DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit DEPECHE MODE, SUBWAY TO SALLY, SAXON

Klar, die Spitzenposition war diese Woche eigentlich gesetzt und nicht nur, weil DEPECHE MODE damit ihrem verstorbenen Keyboarder Andrew Fletcher gedenken. “Memento Mori” ist für die Briten bereits die achte Nummer-eins-Platzierung in Folge. Auf dem Weg zu ähnlicher Konstanz sind knapp dahinter SUBWAY TO SALLY. Mit ihrem 14. Studioalbum “Himmelfahrt” landen die Potsdamer auf der 5 – genauso wie die letzten beiden Veröffentlichungen “Mitgift” (2014) sowie “Hey!” (2019). Fun Fact am Rande: Mit “Himmelfahrt” landet die Band darüber hinaus zum fünften Mal auf dieser Position.

Den zweiten Aufenthalt in den Top 10 genießen derweil FALL OUT BOY mit “So Much (For) Stardust” (#6), das sich in etwa auf dem gleichen Niveau bewegt wie sein Vorgänger “Mania” (2018, #5). Sechs Plätze nach unten wandern derweil BABYMETAL mit “The Other One” (#24). 2019 gelang “Metal Galaxy” (#18) noch der Sprung in die Top 20. Federn lassen darüber hinaus SAXON mit “More Inspirations” auf der 30. Das erste Cover-Album “Inspirations” schaffte es im Jahr 2021 noch auf die Zehn. Schlimmer abgestürzt sind allein AUGUST BURNS RED, deren Metalcore-Beitrag “Death Below” mit der 84 vorlieb nehmen muss. Das ist ein deutlich schlechteres Resultat, als “Guardians” (2020, #24) seinerzeit einfuhr.

Neuerscheinungen der Kalenderwoche 13

Neue Musik? Aber selbstverständlich! BURY TOMORROW legen “The Seventh Sun” vor, von AD INFINITUM gibt es mit “Chapter III – Downfall” leicht verdauliche Kost, während ROTTEN SOUND mit “Apocalypse” den Härtegrad gehörig anziehen. LORDI melden isch mit “Screem Writers Guild” zurück und wer von Post Hardcore und Metalcore nicht genug kriegen kann, greift entweder zu AFTER THE BURIALs “Embrace The Infinity”-EP, ALPHA WOLFs Synth-Remix-EP “Shh”, ATTACK ATTACK!s “Dark Waves”-EP oder zum neuen Album “Again” aus dem Hause THE ONGOING CONCEPT.

Ebenfalls neu im Handel: “Death Age” von KOMMAND, “Of Golden Verse” von SERMON, “Pirates Over Wacken” von VISIONS OF ATLANTIS, “The Propaganda Machine” von DEMONSTEALER, “Dust” von THRON, “Triade III: Nyx” von AARA, “Daydreamer” von DEAD LAKES, “Bones Don’t Lie” von KINGSMEN, “Saturnian Bloodstorm” von LAMP OF MURMUUR sowie “Reaching Beyond Assiah” von OUTLAW.

Die Neueinstiege vom 31. März 2023

Top 20
01. DEPECHE MODE: “Memento Mori”
05. SUBWAY TO SALLY: “Himmelfahrt
06. FALL OUT BOY: “So Much (For) Stardust”

Top 40
24. BABYMETAL: “The Other One”
30. SAXON: “More Inspirations
37. THE KINKS: “The Journey, Pt. 1”

Top 50 und weitere
60. DAISY JONES & THE SIX: “Aurora”
64. DEPECHE MODE: “The Best Of – Volume 1” (WE)
84. AUGUST BURNS RED: “Death Below”
87. METALLICA: “Metallica” (WE)

Quelle: mtv.de

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner