DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit BLIND GUARDIAN und ICED EARTH

DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit BLIND GUARDIAN und ICED EARTH

Es war eine magere Woche für die Rock- und Metal-Genres in den deutschen Albumcharts. Die wenigen Neueinstiege sind dann passenderweise auch lediglich Neuauflagen.

Gleich zweimal konnten sich BLIND GUARDIAN platzieren. Die Wiederveröffentlichungen von “Live” sowie “The Forgotten Tales” stiegen auf Platz 37 bzw. 39 ein. Der einzige weitere Nennenswerte Neuling ist “Enter The Realm” von ICED EARTH, ebenfalls ein Re-Release.

Nach einer Woche in den Top 20 geht es für ELUVEITIE und “Ategnatos” abwärts auf Rang 52. IN FLAMES scheinen sich nach langem Aufenthalt in den deutsche Top 100 nun ebenfalls langsam zu verabschieden: “I, The Mask” fiel auf Platz 87. AVANTASIAs “Moonglow” entwickelt sich dagegen zum Dauerbrenner. Zwar rutscht das Album aus den Top 50, hält sich aber schon viele Wochen hartnäckig in den Charts. Die moderne Prog-Metal-Band PERIPHERY purzelt dagegen mit “Periphery IV: HAIL STAN“” nach der ersten Woche auf Platz 36 direkt wieder aus den Top 100

Deutsche Albumcharts vom 19. April 2019

04. (6) DIE TOTEN HOSEN: “Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale plus Auf der Suche nach der Schnapsinsel: Live im SO36”
19. (13) QUEEN: “The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III”
37. (-) BLIND GUARDIAN: “Live
39. (-) BLIND GUARDIAN: “The Forgotten Tales”
42. (30) SALTATIO MORTIS: “Brot und Spiele – Klassik und Krawall”
52. (11) ELUVEITIE: “Ategnatos
57. (49) AVANTASIA: “Moonglow”
62. (-) ICED EARTH: “Enter The Realm
64. (61) RAMMSTEIN: “Rammstein: Paris”
87. (64) IN FLAMES: “I, The Mask
91. (73) RAMMSTEIN: “Made in Germany (1995-2011)”
99. (-) NIRVANA: “Live At The Paramount”

Quelle: mtv.de

Florian Schaffer
Florian hat von 2008 bis 2015 Reviews und Live-Berichte für vampster geschrieben. Seit 2019 ist er wieder mit dabei. Lieblingsbands: AMORPHIS, ARCHITECTS, BARONESS, CULT OF LUNA, DARK TRANQUILLITY, GHOST BRIGADE, IN FLAMES, THE OCEAN. Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.