PENTAGRAM: First Daze Here – The Vintage Collection

PENTAGRAM: First Daze Here – The Vintage Collection

Dass Pentagram schon seit 1971 existieren ist eigentlich der Wahnsinn schlechthin. Doch diese Compilation seltener Aufnahmen aus den Anfangstagen beweist es! Wie schafft man es also über dreißig Jahre lang ein Leben im Underground zu verbringen und sich trotzdem nicht aufzulösen? Der Deibel persönlich muss Mainman Bobby Liebling den Atem dafür verliehen haben. Immerhin waren und sind Pentagram nur eine erstklassige Kopie diverser Trademarks von Nazareth bis Black Sabbath. In den Siebzigern also – mit böser Zunge gesprochen – nichts anderes als Trittbrettfahrer. Heute dagegen besetzen sie eine Ausnahmestellung und werden nicht zu unrecht von der Doom- und Stonerrock Szene mit Kultstatus verehrt. First Daze Here – The Vintage Collection ist ein Sprung in die Kinderschuhe der Combo. Wer das noch genauer nachempfinden will, wird in den Kommentaren im Booklet seinen Wissensdurst stillen können. Das dreckige Dutzend an Songs ist genauso dreckig produziert – wie man es von Rehearsalaufnahmen gewohnt ist. Seventies Feeling sprüht in alle Richtungen. Neben bekannten Songs in Demoversionen, z.B. ‚When The Screams Come´ (auf Day Of Reckoning), ‚20 Buck Spin´ (auf Relentless), ´Review Your Choices´ (vom gleichnamigen Album) und ´Be Forwarned´ (auch vom gleichnamigen Album) gibt es 8 weitere Songs aus der kreativen Feder von Liebling (nebst diversen Bandmembers, die aufzuzählen hier den Rahmen sprengen würde). Es dürfen natürlich die wildesten Spekulation angestellt werden, welches Riff, welche Strophe, welcher Rhythmus irgendwoanders ebenfalls in einen Pentagramsong eingeflossen ist. Aber diese Detailliebe überlasse ich euch. Wären Pentagram eine etwas bekanntere Bands, würde ich schreiben dass First Daze Here etwas für DieHard Fans ist. Da aber der relativ kleine Pentagram Fankreis eh nur aus DieHard Fans besteht, weiß wohl jetzt jeder was er zu tun hat.

Jens Koch

Spielzeit: 44:47 Min.

Line-Up:
Bobby Liebling (v./g.)

Vincent McAllister (g.)

Greg Mayne (b.)

Geof O Keefe (d.)

Randy Palmer (g.)

Marty Iverson (g.)

Produziert von Chris Kozlowski / Bobby Liebling
Label: Relapse Records

Tracklist:
Forever My Queen

When The Screams Come

Walk In The Blue Light

Starlady

Lazylady

Review Your Choices

Hurricane

Livin In A Rams Head

Earth Flight

20 Buck Spin

Be Forewarned

Last Days Here