OOMPH!: Gekreuzigt 2006 + The Power Of Love [Single]

Elektro Metal vom Feinsten, dafür war das Trio um Dero schon immer ein Garant, und auch "Gekreuzigt 2006" hat diese schlichte und dadurch so wirkungsvolle Power, für die man die Band liebt.

Nach den jüngeren Erfolgen von OOMPH! kam mit Best Of Virgin Years eine unnötige und ärgerliche, weil nur auf vier Schaffensjahre beschränkte Fan-Abzocke auf dem Markt. Glücklich, wer seine Euronen bei sich behalten konnte, denn mit Delikatessen liefert die Band ein ungleich kompletteres Sammelsurium ihres bisherigen Schaffens. Darauf zählt das Remake von Gekreuzigt zu den vielen Highlights und wird nun zurecht als erste Single ausgekoppelt. Elektro Metal vom Feinsten, dafür war das Trio um Dero schon immer ein Garant, und auch Gekreuzigt 2006 hat diese schlichte und dadurch so wirkungsvolle Power, für die man die Band liebt. Harte Riffs in Stakkatomanier treffen einmal mehr auf eine hymnische Hookline, dass es eine wahre Freude ist. The Power Of Love hingegen stellt eine Coverversion der FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD-Schmonzette dar und fällt fast etwas zu verhalten aus. Hier wäre mehr Metal und weniger Pop wünschenswert gewesen. Dennoch untermauert auch diese Single den exzellenten Ruf, den OOMPH! zurecht genießen.

Veröffentlichungstermin: 17.11.2006

Spielzeit: 7:37 Min.

Line-Up:
Dero – Gesang, Schlagzeug
Crap – Gitarre, Keyboards
Flux – Gitarre, Samples

Produziert von OOMPH!
Label: GUN/Sony/BMG

Homepage: http://www.oomph.de

Tracklist:
Gekreuzigt 2006
The Power Of Love