ILLDISPOSED: 1-800 Vindication [Re-Release]

ILLDISPOSED: 1-800 Vindication [Re-Release]

Als vor fünf Jahren ILLDISPOSEDs „1-800 Vindication“ erschien, staunten die Fans der Dänen nicht schlecht, denn die Jungs verpassten ihrem oldschooligen Death Metal einen modernen Anstrich und hievten ihn so direkt ins 21. Jahrhundert. Songs wie „Dark“, „I Believe In Me“ und „Still Sane“ setzten auf mörderische Midtempo-Grooves und fette Riffs, die dank der zeitgemäßen Produktion ungemein brutal aus den Boxen knallten. Zusätzlich gab es neben Frontmann Bo Summers kellertiefen Grunts plötzlich auch vereinzelt Klargesang zu hören, was insbesondere „Now We’re History“ und dem fantastischen „In Search Of Souls“ zugutekam. Zusammen mit den wohldosierten Synthie-Einsätzen ergab sich so eine geballte Packung gnadenlosen Death Metals, der in seinen 36 Minuten den Hörer sprichwörtlich gegen die Wand pustete.

Verzichtbares Bonusmaterial

Die nun erschienene Neuauflage von „1-800 Vindication“ bietet neben dem regulären Album als zusätzlichen Kaufanreiz zwei Bonustracks. Da die eigentliche Platte selbst glücklicherweise unangetastet blieb, verweise ich an dieser Stelle auf das ausführlichere Ur-Review aus dem Jahr 2004 und werde mich im Folgenden in erster Linie dem zusätzlichen Inhalt widmen. Dieser ist jedoch leider nicht wirklich der Rede wert. Die beiden Bonustracks entpuppen sich schnell als Live-Aufnahmen der beiden Songs „Near The Gates“ sowie „Ich Bin Verloren In Berlin“, welche aufnahmetechnisch zwar vollkommen in Ordnung sind, aber letztendlich auch nicht mehr als eine verzichtbare Dreingabe darstellen. Rare B-Seiten oder gar bislang unveröffentlichtes Studiomaterial findet man leider nicht.

Die Frage nach einem Neukauf stellt sich für Besitzer der Erstauflage somit gar nicht erst. Wer diesen Archetyp des modernen Death Metals jedoch immer noch nicht besitzt, der sollte spätestens jetzt zuschlagen. „1-800 Vindication“ selbst ist nämlich immer noch genauso gut wie bei seiner Erstveröffentlichung vor einer halben Dekade.

Veröffentlichungstermin: 28.08.2009

Spielzeit: 43:03 Min.

Line-Up:
Bo Summer: Vocals
Lasse Bak: Guitars
Jakob Batten: Guitars
Jonas Kloge: Bass
Thomas Muskelbux: Drums

Produziert von Ziggy
Label: Massacre Records

Homepage: http://www.illdisposed.dk

ILLDISPOSED „1-800 Vindication“ Tracklist

01. I Believe In Me
02. Dark
03. Now We’re History
04. When You Scream
05. Jeff
06. In Search Of Souls
07. Still Sane
08. You Against The World
09. No More Time
10. The Final Step
11. Near The Gates (Live)
12. Ich Bin Verloren In Berlin (Live)

Florian Schaffer
Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.