ALL THEM WITCHES: Our Mother Electricity

ALL THEM WITCHES: Our Mother Electricity

Da das Wetter derzeit keine Meldung wert ist – wie wird denn der Sound die kommenden 45 Minuten? Psychedelisch mit Aussicht auf Südstaatenrock lautet die Prognose; oder, wie es ALL THEM WITCHES selbst beschreiben: Psychedelta Rock-ig. 

ALL THEM WITCHES aus der Countryhauptstadt Nashville sind das neue Mitglied in der ELEKTROHASCH-Familie und bringen alles mit, auf was man beim Label setzt: Sonne im Kopf, eine gewisse Affinität für psychedelische Jams und das Mantra Wärme, Freiheit, Frieden als oberstes Gebot.
Von den okkult anmutenden ersten Sekunden des Openers Heavy Like A Witch abgesehen, setzt das Trio auf den von THE BLACK KEYS und BRAIN POLICE beeinflussten Sonnenbrillen-und-Zigaretten-Blues (Guns, Bloodhounds), soulig-regnerische Sounds (Elk Blood Heart), leichte Jamparts (Until It Unwinds) und eine Prise erdigen Country (Family Song For The Leaving) und liefern damit die Grundlage für einen wunderbar sonnigen, laid-back Nachmittag mit Strohhut, Bier und einem Halm zum darauf-herumkauen.

Our Mother Electricity findet seinen Platz irgendwo zwischen den Labelkollegen LONELY KAMEL, dreckigen Southern Rock-Platten, sowie allem von und mit Matt Bethancourt – zugreifen, reinhören und gut fühlen!

Veröffentlichungstermin: 15.02.2013

Spielzeit: 45:32 Min.

Line-Up:
Ben McLeod – guitar, vocals
Robby Staebler – drums, percussion
Michael Parns Jr. – bass, vocals, acoustic guitar
Allan Van Cleave – keyboards

Label: Elektrohasch Schallplatten

Homepage: https://www.facebook.com/allthemwitches

Mehr im Netz: http://allthemwitches.bandcamp.com

Tracklist:
1. Heavy Like A Witch
2. The Urn
3. Bloodhounds
4. Guns
5. Elk Blood Heart
6. Until It Unwinds
7. Easy
8. Family Song For The Leaving
9. Right Hand