Zeitreise: September 2002

Im September 2002 hatten wir eine ganze Menge Interviews am Start. Aber auch ansonsten war einiges los:

News im September 2002

NEUROSIS: DVD fertig

NEUROSIS haben die Arbeiten an ihrer ersten DVD zum Album “A Sun that never Sets” abgeschlossen, so dass das Teil in Kürze erscheinen kann…

SKYCLAD: Album im März 2003

SKYCLAD befinden sich inzwischen im Studio, um das neue Full-Length-Album einzuspielen. So wie es aussieht, wird das Werk nun im März 2003 veröffentlicht…

AGORAPHOBIC NOSEBLEED: 100-Song-3″-CD und 7-Inches

AGORAPHOBIC NOSEBLEED haben die Aufnahmen für eine spezielle 100-Song-3″-CD abgeschlossen, die nächstes Jahr bei Relapse erscheinen wird…

RUNEMAGICK: Gitarrist verlässt die Band

Sechssaiter Fredrik Johnsson hat RUNEMAGICK verlassen, um sich mehr um seine Projekt kümmern zu können.

ROUGH SILK: Thomas Ludolphy ausgestiegen

Vor wenigen Tagen haben wir in unseren News noch das neue ROUGH SILK-Album angekündigt, nun erreicht uns die Nachricht, dass Sänger Thomas Ludolphy ausgestiegen ist…

MISERY INDEX: Neuer Gitarrist/Neuer Drummer

MISERY INDEX haben neue Mitmusiker gefunden. An der Klampfe Bruce Greig und hinter den Kesseln Matt Byers.

DARK FUNERAL: Gitarrist verlässt die Band

Sechssaiter Dominion hat DARK FUNERAL verlassen, um sich mehr auf sein Studium konzentrieren zu können.

ÄNGLAGÅRD: Reunion…

Knapp 8 Jahre nach ihrer Trennung haben sich die schwedischen Progrocker ÄNGLAGÅRD überraschenderweise wiedervereinigt.

IN FLAMES: In den Charts

Mit dem aktuellen Longplayer “Reroute To Remain” haben IN FLAMES den Einstieg auf Platz 23 der deutschen Charts geschafft.

CD-Kritiken im September 2002

MESSIAH´S KISS: Prayer for the Dying

Eine deutsch-amerikanische Freundschaft der etwas anderen, weil härteren, Art.

DARK AGE: The Silent Republic

Ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Dark Metal-Album aus deutschen Landen, welches sich vor internationaler Konkurrenz nicht verstecken muss.

CHARON: Downhearted

Die Gothic Rocker mit der SENTENCED-Schlagseite überraschen mit viel Rock´n´Roll-Spirit.

BABYLON WHORES: Death Of The West

BABYLON WHORES sind schwärzer als sämtliche Samtträger zusammengenommen…

EXXPLORER: Symphonies Of Steel

Bei “Symphonies Of Steel” herrscht verstärkter Klassiker Alarm für alle Freunde des US-Metals.

FEAR MY THOUGHTS: Vitriol

Es gibt sie noch, die originellen und emotionalen Bands aus deutschen Landen!

KATAKLYSM: Shadows & Dust

Hier verschmelzen Brachialität, Brutalität und feine Melodiebögen zu einer geballten Ladung Aggression, die extrem gut schädelt.

FADING STARLIGHT: Lost

Melodischer Speed Metal im Stil der ersten HELLOWEEN-Platten. Überzeugende Songs mit schönem weiblichen Gesang. Keine Keyboards. Dicke Kaufempfehlung.

NILE: In Their Darkened Shrines

Wer sich Amongst The Catacombs Of Nephren-Ka wohlfühlte und bei wem die Black Seeds Of Vengenace aufgegangen sind, wird von der aktuellen Veröffentlichung begeistert sein.

HATE ETERNAL: King of all Kings

They´re truly the king of all kings…

Interviews vom September 2002

SUBSTYLE: Tobias über dumme Autofahrer, Gute und schlechte Zeiten und natürlich FAITH NO MORE

DISHARMONIC ORCHESTRA: Vergangenheitsbeältigung und Zukunftspläne

HATE ETERNAL: ´Hass-Management´ mal technisch

PATHOS: Ist Jesus ein Metalhead?

NIGHTWISH: Die letzten Worte vor der Pause

MY DARKEST HATE, Studioreport, September 2002

STENDAL BLAST: Irgendwann muss mal Dienstschluss sein

DARKANE: Bitte eine Handvoll US-Green Cards!

Filmkritiken vom September 2002


O BROTHER, WHERE ART THOU? [Filmkritik]

So cool wären die “Blues Brothers 2000” gerne gewesen, so hätte Jim Jarmuschs “Down By Law” aussehen können, hätten er ihn in Farbe gedreht…

STUDIO 54 [Filmkritik]

Muß ja ein hammerharter Schuppen gewesen sein, dieses “Studio 54″…

DER HERR DER RINGE – Teil 1: Die Gefährten [Filmkritik]

Der erste Teil der Herr der Ringe-Adaption ist exakt das Spektakel geworden, auf das man sich gefreut hat: Eine epische, werkgetreue Materialschlacht…