KATAKLYSM: Shadows & Dust

KATAKLYSM: Shadows & Dust

Nur ein Jahr nach ihrem Output Epic (The Poetry Of War) schieben die Kanadier KATAKLYSM mit Shadows & Dust ein gelungenes Werk für alle hart gesottenen Death/Black Metal-Freaks nach.
Auf Shadows & Dust lässt das Quartett Stile aus drei verschiedenen Ländern in einen einzigartigen Sound verschmelzen.
Mit den drei Ländern meine ich Schweden, England und die USA. Aus Schweden und England nehmen sie die majestätischen Walzenriffs und Melodien von AMON AMARTH bzw. BOLT THROWER und kreieren neue ohrwurmartige Plattmacher, wie zu hören bei den Songs Where The Enemy Sleeps oder Face The Face Of War. Brutal und bedrohlich!
Neben diesen eher melodischen Einflüssen haben KATAKLYSM auch Kanonenfutter in Form von mächtigen Blastparts parat. Vergleiche schöpfe ich hierfür ebenfalls aus England (CRADLE OF FILTH) und andererseits aus den USA (CANNIBAL CORPSE, MORBID ANGEL). Neben den musikalischen Aspekten, kann auch der Gesang von Maurizio Iacono mit genannten Szenegrößen verglichen werden. Maurizio kann sowohl kreischen wie Dani Filth, als auch heftige Grunts wie einst David Vincent vom Stapel lassen.
Sehr MORBID ANGEL-like ist vor allem das Hauptriff von Bound In Chains ausgefallen, welches immer wieder den Track Blessed Are The Sick der morbiden Engel ins Gedächtnis ruft..
Zu all diesen Vergleichen bringen KATAKLYSM auch viele eigene Sounds und Ideen in die abwechslungsreichen neun Tracks mit ein und Shadows & Dust zündet bei jedem Hördurchlauf mehr.
Hier verschmelzen Brachialität, Brutalität und feine Melodiebögen zu einer geballten Ladung Aggression, die extrem gut schädelt.

VÖ: 23.09.2002

Spielzeit: 40:21 Min.

Line-Up:
Maurizio Iacono – vocals
JF Degenais – guitar
Stephane Barbe – bass
Max Duhamel – drums

Label: Nuclear Blast

Homepage: http://www.kataklysm.net

Tracklist:
In Shadows And Dust
Beyond Salvation
Illuminati
Chronicles Of The Damned
Bound In Chains
Where The Enemy Sleeps
Centuries (Beneath The Dark Waters)
Face The Face Of War
Years Of Enlightment/ Decades In Darkness

Psycho