DENOVALI SWINGFEST-Special 2010: THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE / THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION

Bei dem Line-Up vom DENOVALI SWINGFEST 2010 noch Highlights raus zu picken ist eigentlich frevelhaft, dennoch der Headliner THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE, der eine exklusive Show zusammen mit der Alter Ego-Band THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION spielt, eine ganz dicke Sache. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum und dem letztjährigen Meisterwerk "Here Be Dragons" geht die niederländische Band mit sagenhaften Songs zwischen BOHREN UND DER CLUB OF GORE und PORTISHEAD ins Rennen, die nicht nur durch die traumhafte Stimme von Charlotte Cegarra brilliert, sondern auch musikalisch für Gänsehaut sorgt. In unserem Special lassen wir Bandgründer, Bassist und Pianist Jason Kohnen zu Wort kommen.

Bei dem Line-Up vom DENOVALI SWINGFEST 2010 noch Highlights raus zu picken ist eigentlich frevelhaft, dennoch der Headliner THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE, der eine exklusive Show zusammen mit der Alter Ego-Band THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION spielt, eine ganz dicke Sache. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum und dem letztjährigen Meisterwerk Here Be Dragons geht die niederländische Band mit sagenhaften Songs zwischen BOHREN UND DER CLUB OF GORE und PORTISHEAD ins Rennen, die nicht nur durch die traumhafte Stimme von Charlotte Cegarra brilliert, sondern auch musikalisch für Gänsehaut sorgt. In unserem Special lassen wir Bandgründer, Bassist und Pianist Jason Kohnen zu Wort kommen.

 

 


Was beschreibt die Musik von THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE / THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION besser:
– Ein perfekt ausgeführter Mord?
– Sex?
– Sich nachts in den Wäldern verlaufen?

Mord nach langem Sex nachts in den Wäldern.

Ist Musik für euch Meditation, Seelenreinigung, Auflehnung, Zeitvertreib oder gar nur ein Job?

Seelenreinigung, ha! Ich mag diese Beschreibung, habe niemals daran gedacht sie im Bezug auf unsere Musik zu verwenden, aber sie kommt dem Gefühl ziemlich nahe. Danke dafür, ich werde das in kommenden Interviews jetzt öfter verwenden!

Ihr spielt trippigen Doomjazz, besser als jede andere Band, irgendwo zwischen PORTISHEAD und BOHREN UND DER CLUB OF GORE. Warum muss es dieses Genre sein und warum erweckt ihr eure Vision nicht mittels Drone, Black Metal oder Indie zum Leben?

Als wir anfingen, diese Musik zu machen, irgendwann 2000 oder 2001, ließen wir uns von Bildern und Filmen beeinflussen. Ich denke, wir klingen deshalb anders als andere. Gideon und ich hatten schon immer eine weite musikalische Bandbreite, angefangen von altem (afrikanischen) Jazz, hin zu experimenteller Elektronik. Wir haben uns einfach von dieser Musik über all die Jahre hinweg leiten lassen.

Ihr werdet an diesem Abend zwei Konzerte spielen – erst 45 Minuten von THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE, dann 45 Minuten lang THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION, oder werdet ihr alles vermischen?

Ja, wird werden die Sets vermischen. Feste Kompositionen von THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE werden in die Improvisation von THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION fließen. Das lässt die Show offener und intensiver werden.

Was ist für Neulinge der Unterschied zwischen beiden Bands?

Wir habenTHE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION als Nebenprojekt gegründet, da wir gerne jammen, und die Improvisation stellte sich als sehr fruchtbar heraus. Da THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE das Medium ist, über das wir unsere Kompositionen veröffentlichen, fanden wir es cool mit THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION ein Vehikel für unsere Improvisationsseite zu haben.

Improvisation vs. Originalsongs – welchen Weg wählt ihr live?

Eine nette, gesunde Mischung von beidem!

Warum darf man eure Show auf dem SWINGFEST außerdem nicht verpassen?

Ich glaube, das kann ich nicht beantworten. Es erscheint arrogant zu behaupten, dass nichts eine Show von THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE schlägt. Ich schlage vor, kommt einfach, hört es euch an und verliert euch in der Musik.

Werdet ihr auch andere Werkzeuge wie Videoprojektionen verwenden, um eine noch dichtere Atmosphäre zu erzielen?

Ja. Wir wissen zwar noch nicht, welche Visuals es sein werden, aber höchstwahrscheinlich werden wir welche verwenden.

Ihr habt bisher eher einen Bogen um Deutschland gemacht und wart live sehr rar hier. Ist das eigentlich eure erste Show in Deutschland?

Wir haben vor zwei Jahren auf einem Filmfestival in Dortmund gespielt, außerdem einmal in Leipzig und Berlin.

Was ist das Tolle am SWINGFEST?

Ich weiß es nicht, denn ich war noch nie dort. Also ich bin bereit für eine tolle Zeit!

Wie soll das Publikum in Essen drauf sein?

Das spielt keine Rolle. Wir hoffen, die Leute zu beeindrucken und versuchen sie zu überzeugen, uns auf unserem musikalischen Trip zu begleiten.

Auf welche andere Band freust du dich am meisten?

Ich werde mich von den Bands überraschen lassen, die ich noch nicht kenne.

Auf was – abgesehen von der Musik – freust du euch besonders?

Bier?

Warum arbeitet ihr mit DENOVALI zusammen?

Sie sind cool und arbeiten schnell.

Foto: (c) THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE