Alles zu

THEATRE OF TRAGEDY

39 Beiträge
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Re-Release der ersten Alben

"THEATREMassacre Records werden am 5. Juli die ersten drei Alben der norwegischen Gothic-Metaller THEATRE OF TRAGEDY neu herausbringen. "Theatre Of Tragedy", "Velvet Darkness They Fear" und "Aégis" wurden remastert und enthalten neue Interviews, Liner Notes sowie teils unveröffentlichte Bonustracks.
Alle Re-Releases erscheinen als Digipak sowie als limitierte Vinyl Doppel-LP im Gatefold-Cover (begrenzt auf 500 nummerierte Exemplare). Die Tracklists der Re-Releases gibt es im Anhang.
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Live-DVD ´Last Curtain Call´

"THEATREAbschiedsgeschenk von THEATRE OF TRAGEDY: Am 20. Mai erscheint "Last Curtain Call", ein Konzertmitschnitt auf DVD und Doppel-CD. Die Gothic Metal-Band hatte im Mai 2010 ihr Trennung bekannt gegeben.

Auf der DVD sind diese Songs enthalten: 01. Hide And Seek, 02. Bring Forth Ye Shadow, 03. Lorelei, 04. Frozen, 05. Ashes And Dreams, 06. A Rose For The Dead, 07. Fragment, 08. And When He Falleth, 09. Venus, 10. Hollow, 11. Storm, 12. Image, 13. Cassandra, 14. A Hamlet For A Slothful Vassal, 15. Fade, 16. Machine, 17. Der Tanz Der Schatten, 18. Forever Is The World
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: ´Forever Is The World´ – Cover und Tracklist des neuen Albums

THEATRE OF TRAGEDY veröffentlichen am 18. September 2009 ihr siebtes Album "Forever Is The World". Aufgenommen wurde es im Room 13 Studio in Oslo, Produzent war Alexander Møklebust. Das Artwork ist von Thomas Ewerhard.
Cover und Songtitel von "Forever Is The World":
"THEATRE 01. Hide and Seek
02. A Nine Days Wonder
03. Revolution
04. Transition
05. Hollow
06. Astray
07. Frozen
08. Illusions
09. Deadland
10. Forever is the World 
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Storm


"cdreviewTHEATRE OF TRAGEDY nähern sich wieder ihren früheren Werken an und verzichten auf kalte Elektro-Einschübe. Vor allem "Aégis" ist als Referenz zu nennen dank der rockenden Gitarren, die extrem songdienlich auftreten. Hinzu gesellt sich ein auffälliges Piano, das immer wieder mit simplen, aber eingängigen Melodien Akzente setzt.
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Neuanfang rocks!

Mit "Storm" geben THEATRE OF TRAGEDY ein Lebenszeichen von sich, das die Band nach den Querelen um den Rauswurf von Liv Kristine erstaunlich homogen und rockig präsentiert. Irgendwo zwischen "Aégis" und "Musique" macht sich das neue Album breit und stellt einen gelungenen Einstieg für die neue Frontdame Nell Sigland dar. Vampster stellt sie euch im Interview näher vor.
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Single und Tour

THEATRE OF TRAGEDY veröffentlichen am 24. Februar 2006 ihre neue Single "Storm" - darauf ist erstmals die neue Sängerin Nell zu hören. Neben dem Titeltrack in der normalen udn einer Emix-Version ist auf der Single ein weiterer Track vom kommenden Album, das ebenfalls "Storm" heißt (VÖ am 24.3.), und der Non Album-Track "Beauty In Deconstruction" enthalten.
Im April kommt die Band auf Tour - hier gibt es die Daten
.
Mehr

THEATRE OF TRAGEDY: Albumtitel steht fest

"Strom", das neue Album von THEATRE OF TRAGEDY ist so gut wie fertig. Produzent Rico Darum arbeitet zur Zeit mit Mixer Greg Reely (PARADISE LOST, FEAR FACTORY, FRONT LINE ASSEMBLY,SKINNY PUPPY) im Green Jacket Studio in Kanada an den letzten Feinheiten.
Aus den 15 aufgenommenen Songs wurden 12 für den Mix ausgewählt, auf dem neuen Album werden letztendlich 10 dieser Songs erscheinen.
Die übrig gebliebenen Songs werden die Songs als Bonustracks, vielleicht aber auch erst für zukünftige Releases verwendet.
Neben dem Titeltrack "Storm" werden auf dem Album unter anderem noch die Songs "Begin and End", "Disintegration", "Fade" und "Dust" sein.