Alles zu

GLASS HAMMER

6 Beiträge
blank

GLASS HAMMER: If


"cdreview"If" ist ein richtig gutes Progressive Rock-Album, aber ob GLASS HAMMER sich endlich in der Riege der großen Bands dieses Metiers etablieren können oder weiterhin "nur" ein Geheimtipp bleiben, wird letztlich nur der Test der Zeit zeigen.

GLASS HAMMER: Three Cheers For The Broken Hearted [ausgemustert]

Je nach Sichtweise bezauberten GLASS HAMMER entweder 10 Studioalben lang mit sensiblen und ausufernden Melodiebögen, oder sie langweilten mit etwas zu klebrig-süßlich geratenem Neo-Prog. "Daran müssen wir was ändern" dachten sie wohl, setzten auf ihrem neuen Werk auf kürzere Songs und integrierten einige moderne Loops, ein paar härtere Riffs und ein Portiönchen Düsternis. Das passt in etwa so gut wie Pommes mit Honig und klingt wie gewollt und nicht gekonnt. Altfans werden erschaudern und neue Fans wird es nicht geben, da "Three Cheers For The Broken Hearted" schlicht grausam geworden ist. Der einzige an sich gute Song ist das Cover "A Rose For Emily", leider ist das Original von THE ZOMBIES aber trotzdem tausend mal besser! Schuster bleib bei deinen Leisten, kann ich da nur sagen! Wer sowieso Vielverdiener ist und nicht weiß wohin mit dem zusätzlichen Weihnachtsgeld, ordern kann man das Album bei just for kicks.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner