Suchergebnis

trust no one recordings"

13 Beiträge
Mehr

DARK TRANQUILLITY: Auf der Suche nach dem Kern

"Construct" ist vielleicht eine der interessantesten Veröffentlichungen, die DARK TRANQUILLITY bislang hervorgebracht haben. Die Schweden verließen ihren altbewährten Pfad des traditionellen skandinavischen Melodic Death Metals und begaben sich auf die Suche nach einer neuen Quelle der Kreativität, indem sie den Fokus auf die zugrunde liegende Atmosphäre ihrer Arbeit lenkten. "Construct" kann daher leicht missverstanden werden, dreht sich im Kern aber weniger um unabhängige Stücke oder rasende Hits, sondern um das Erschaffen einer packenden Vision düsterer Musik, die wiederum auf ausgearbeiteten Gedankengängen fußt. Wir sprachen mit Keyboarder Martin Brändström via E-Mail über einen neuen Ansatz, Musik zu schreiben, über die Auswirkungen seiner unterliegenden Stimmungslage auf die Kreativität, sowie über die beste Art und Weise, das neue Album zu hören.
Mehr

TERRA TENEBROSA: Durch die Dunkelheit

Wahre Kunst verstört den Menschen und hilft ihm mental weiter zu kommen und Schranken einzureißen. Für die Schweden TERRA TENEBROSA ist das ein willkommener Nebeneffekt, denn eigentlich ist diese Band nur das Sprachrohr für das Alter Ego seines Hauptakteurs: Den Cuckoo. Nach dem fantastischen Debüt "The Tunnels" vor zwei Jahren schlagen TERRA TENEBROSA mit "The Purging" den Erstling locker und verankern sich mittels abstraker Songs, furchteinflößendem, unmenschlichem Gesang und brachialer Riffs, die tatsächlich hier und da nach dem Erbe der großen BREACH klingen, im Unterbewusstsein des Hörers. Es ist eines unwahrscheinlich tiefe Erfahrung, "The Purging" zu hören, und es ist spannend zu erfahren, was hinter all dem steckt. Wir blicken nicht hinter die Maskerade, aber mitten hinein, in das dunkle Herz des Cuckoo, um das Licht zu finden.
Mehr

CRAFT: neues Album `Void` kommt am 5. August

"CRAFTvoidcovervonband"Das neue Album der schwedischen Black Metal-Band CRAFT - "Void" - erscheint am 5. August 2011 via CARNAL RECORDS. Die Vinylversion erscheint via TRUST NO ONE RECORDINGS. Die Trackliste von "Void" liest sich wie folgt:
Intro (John´s Nightmare)
Serpent Soul
Come Resonance of Doom
The Ground Surrenders
Succumb To Sin
Leaving The Corporal Shade
I Want To Commit Murder
Bring On The Clouds
Void

Mehr

TERRA TENEBROSA: Debütalbum ´The Tunnels´ im März

"TERRATERRA TENEBROSA, die Nachfolgeband der schwedischen Hardcore-Band BREACH, veröffentlichen ihr Debütalbum "The Tunnels" am 4. März 2011 über TRUST NO ONE RECORDINGS. Die Band beschreibt ihr Album als "an ominous and cinematic voyage through the dark mind and psyche of Terra Tenebrosa monarch, The Cukoo". Erste Höreindrücke gibt es auf der Myspace-Seite der Band.

Mehr

SWITCHBLADE: Die Dreifaltigkeit des Doom

Sie lassen sich nicht nur für ihre Musik Zeit, auch das Beantworten von Interviews kann im Falle von SWITCHBLADE etwas dauern. Das schöne daran ist allerdings, dass die drei Schweden konstant Qualität bieten. Die zermürbend schwere Musik auf "Switchblade 2009" ist ebenso tief und gehaltvoll, wie die Aussagen von Bassist und Sänger Anders Steen und Schlagzeuger Tim Bertilsson und agieren getreu dem Motto "Be loud, be slow, as the march of celestial time". Fakt ist, SWITCHBLADE bieten weit mehr als nur extremsten Doom, sie machen aus Langsamkeit eine Zeremonie.
Mehr

KONGH: Heimgesucht von Riffs

"Shadows of the Shapeless" ist ein ungemütliches Biest von einem Album. Das Zweitwerk der schwedischen Jungspunde KONGH ist ein wahrer Monolith, erdig wie ein furioses Metalalbum, doomig wie sonst nur die ganz harten Sachen. Da muss natürlich Chefprimat, personifiziert durch Gitarrist und Sänger David Johansson ordentlich auf den Zahn gefühlt werden. Der Dreiundzwanzigjährige äußert sich unter anderem über seine Jugend in Punkbands, Schlaflosigkeit und seine Liebe zum Vinyl.
Mehr

NEUROSIS: Auf der Suche nach dem heiligen Gral

"Given to the Rising" und seine kompromisslose Härte zeigtNEUROSIS nach 21 Jahren ihres Bestehens von einer alten neuen Seite. Halt, gegen den Ausdruck "alt" in Verbindung mit Rückbesinnung wehrt sich Steve von Till, Gitarrist und Sänger der Koryphäen aus San Francisco ganz gewaltig. Schon um 5:30 Uhr morgens hellwach redete der freundliche und ruhige Steve mit mir gut 45 Minuten über das neue beste Album überhaupt und blickte tief hinter die Fassade der ungewöhnlichen Einheit namens NEUROSIS.
Mehr

THE CLAN DESTINED: mit Ex-SKYCLAD und Ex-IMMORTAL Mitgliedern

"THE Nach einer vierjährigen Vorbereitungszeit gibt es mit der Band THE CLAN DESTINED ein neues Projekt, an dem u.a. Ex-SKYCLAD (Martin Walkyier, Gesang) und Ex-IMMORTAL (Iscariah, Bass) Mitglieder beteiligt sind. Die Band arbeitet momentan an der Fertigstellung ihrer ersten Veröffentlichung und hat zur Zeit noch keine Unterstützung von einer Managementagentur oder einem Label. Mehr Infos auf der offiziellen Homepage der Band oder im Anhang.