Suchergebnis

Goblin

121 Beiträge

MARYLAND DEATH FEST 2011: mit MARDUK und ORANGE GOBLIN

"MardukMortuusBild"Das vom 27. bis 29. Mai 2011 im Sonar in Baltimore (Maryland, USA) stattfindende MARYLAND DEATH FEST hat Zuwachs bekommen. Neu dabei sind: MARDUK, ORANGE GOBLIN, INQUISITION, GRAVEHILL, NAILS, MAMMOTH GRINDER, PULLING TEETH und INNUMBERABLE FORMS.

Das Billing sieht wie folgt aus: AURA NOIR, AVULSED, BLOOD FREAK, CIANIDE, CREATIVE WASTE, CRETIN, CRIPPLE BASTARDS, DEFEATED SANITY, DEVOURMENT, EXHORDER, EXHUMED, GOATSNAKE, GRAVEHILL, HOODED MENACE, IMPALED NAZARENE, INNUMERABLE FORMS, INQUISITION, THE KILL, LAST DAYS OF HUMANITY, LOCK UP, MACHETAZO, MALIGNANT TUMOUR, MAMMOTH GRINDER, MARDUK, NAILS, NEUROSIS, NIGHTBRINGER, NOKTURNEL, ORANGE GOBLIN, PULLING TEETH, REPUGNANT und WORMED. Die Tickets für das Festival gehen am 10. Oktober in den Verkauf.

ROADBURN FESTIVAL 2009: ORANGE GOBLIN spielen

"ORANGEORANGE GOBLIN werden beim ROADBURN FESTIVAL spielen und ihren Auftritt später als Live-Album veröffentlichen.

Das  bisher bestätigte Billing des Festivals am 23. und 24. April2009 inkl. Roadburn Afterburner: NEUROSIS, SAINT VITUS, AMON DÜÜL II, CATHEDRAL, MOTORPSYCHO, BOHREN UND DER CLUB OF GORE, NEGURA BUNGET, THE YOUNG GODS, THE OUTSKIRTS OF INFINITY, SOLACE, DYSE, WINO, THE WINCHESTER CLUB, OMEGA MASSIF, COLOUR HAZE, FIREBIRD, GREY DATURAS, MONO, AKIMBO, SCOTT KELLY, STEVE VON TILL, U.S. CHRISTMAS, GUAPO, DRAGONTEARS.

SUMMER BREEZE 2022: Der Festivalbericht

Drei Jahre ohne Open Air, drei Jahre ohne SUMMER BREEZE. Nach den entfallen Jahrgängen 2020 und 2021 kehrt das zweitgrößte Metal-Festival Deutschlands zum 25. Jubiläum zurück. "Stronger than ever" lautet das Motto nach der Zwangspause - eine Ansage, die mehr sein will als ein bloßes Lippenbekenntnis. Wie harmonisch und familär jedoch die Rückkehr letzten Endes ausgefallen ist, hat aber selbst uns überrascht.