Tag: 23. Januar 2011

News

GRAVEYARD: 7"-Single am 25. Februar

GRAVEYARD veröffentlichen eine auf 500-Stück limitierte 7"-Vinyl Single am 25. Februar 2011. Darauf enthalten sein wird unter anderem der Titeltrack ihres neuen Albums "Hisingen Blues", so wie mit "Granny And Davis" ein Song, der nicht auf dem Album enthalten sein ...

News

DECAPITATED: ab 9. Februar im Studio

Die Death-Metal-Band DECAPITATED wird ab dem 9. Februar 2011 im RG Studio (Polen) sein, um ihr neues, noch unbetiteltes Album aufzunehmen. Produziert wird es von Wacez Kieltyka, den Mix übernimmt Daniel Bergstrand (u.a. BEHEMOTH, MESHUGGAH, DIMMU BORGIR, IN FLAMES).

CD-Reviews

PLENTY OF NAILS: Schicksal (Eigenproduktion)

Rein visuell macht diese Eigenproduktion aus Schleswig-Holstein wenig her. Umso grösser die Überraschung, als die gebotene Death Metal-Mucke von PLENTY OF NAILS doch recht druckvoll und anständig produziert aus den Boxen quillt...

CD-Reviews
Interviews

THOMAS GILES: Schmerzende Hoden, zu viele graue Haare [brainstorming]

Mit seinem ersten Soloalbum trifft Tommy Giles Rogers, der hauptberuflich bei BETWEEN THE BURIED AND ME Sänger und Keyboarder ist, wie immer ins Schwarze. Unter dem Pseudonym THOMAS GILES hat er eine abenteuerliche Reise durch die Welten des englischen Progressive Rock, experimentellen Elektro,...

CD-Reviews

TODD SHARPVILLE: Porchlight (2CD)

Englisches Adelsblut mit starken Bluesgenen...

Tourdaten

Been Obscene

Tourdaten: 02.02.2011 – A – Salzburg – b.lack 03.02.2011 – A – Wien – Arena 10.02.2011 – A – Berlin – Dunckerclub 12.02.2011 – A – Kiel – Rathausbunker 13.02.2011 – A – Leipzig – Atari 17.02.2011 – A R...

CD-Reviews

THOMAS GILES: Pulse

Das beeindruckend schöne und stimmungsreiche Soloalbum des BETWEEN THE BURIED AND ME-Frontmannes.

CD-Reviews

A WINTER LOST: Weltenende [ausgemustert]

Wo die Grenze zwischen LoFi-Black Metal als Stilmittel und verzichtbaren Ergüssen verläuft, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Kanadier A WINTER LOST zählen jedenfalls ganz objektiv nicht zu den essentiellen Bands des Genres. Verwaschene, teils schiefe Riffs und Akust...