KARIN RABHANSL: Solo-Unplugged-Version von “Auseinander”

Wenn KARIN RABHANSL nun singt „Bitte geht auseinander!“, dann ist dies das Motto der Stunde. Doch als die niederbayerische Musikerin und Mundart-Riot-Queen den Song einspielte, war die Welt eine andere und Corona noch ein wässriges Bier aus Mexiko.

Eigentlich ist „Auseinander“  ein Wutsong: Eine kurzer Pop-Punk-Track, in der die Protagonistin schwerstens genervt ist von den ständig lautstark streitenden Nachbarn in der Wohnung nebenan. Ihr Stoßgebet: „Bitte geht auseinander!“. Dass diese Botschaft in Corona-Zeiten nun plötzlich einen ganz anderen Drive bekommt, war so nun wirklich nicht abzusehen. Jetzt ist „Auseinander“ ganz neu in einer exklusiven Solo-Unplugged-Version erschienen: KARIN RABHANSL zu Gast bei der  Nürnberger Live-Musikreihe „B-Side-Sessions“: KARIN RABHANSL – Auseinander (live @ B-Side Sessions Nürnberg) bei YouTube

Und hier zum Vergleich die ursprüngliche Version: KARIN RABHANSL – Auseinander (Official Video bei YouTube).