GTARZEE: interpretieren “Ave Maria” von Franz Schubert

Die Hard Rock-Band GTARZEE hat mit “Ave Maria” eine Interpretation der gleichnamigen Komposition von Franz Schubert veröffentlicht.

Zuvor hat das Projekt mit “Living a Lie” eine Debüt-Single veröffentlicht. Es war der erste Release des neuen Projekts von Tim Norrgrann (FORTH). Der Song erzählt eine fiktive Geschichte von Liebe und Betrug im Internet. “Viele Menschen können sich mit dem Text identifizieren, der von Lügen und gemischten Gefühlen handelt, wenn man sich online verliebt, von echten Beziehungen, die schiefgehen, und vom Verlust, nachdem eine betrügerische Online-Beziehung beendet wurde”, erklärt die Band.

Neben Tim Norrgrann wirkten bei den Aufnahmen Drummer Kari Storckovius (FORTH) sowie Sänger und Bassist Marco Luponero (Ex-TERRORWHEEL, Ex-ALTARIA) mit. Gemixt wurde die Single – wie auch ein anstehendes Debütalbum – von Valtteri Kallio, während Janne Hakanen für das Mastering verantwortlich zeichnet.

GTARZEE “Living a Lie” (Audio bei YouTube)

GTARZEE “Ave Maria” (Audio bei Bandcamp)