GARBAGE: Video zu “The Creeps” online

Die Alternative-RockerInnen von GARBAGE haben am 11.06.21 ihr neues Album “No Gods No Masters” veröffentlicht. Nun haben sie nach den Videoclips zu “Wolves” und “The Men Who Rule The World” noch das Video zu “The Creeps” nachgeliefert.

GARBAGE: Video zu “The Creeps” bei YouTube

GARBAGE: Video zu “Wolves” bei YouTube

GARBAGE: Video zu “The Men Who Rule The World” bei YouTube

GARBAGE präsentieren “The Creeps” vom neuen Album “No Gods No Masters”

“Das ist mir wirklich passiert”, sagt Sängerin Shirley Manson über die Geschichte hinter dem Track über eine besondere Autofahrt, die vor über einem Jahrzehnt in Los Angeles stattfand. “Ich war an einem sehr, sehr tiefen Punkt in meiner Karriere angelangt. Wir waren gerade von Interscope Records gedroppt worden, und ich fühlte mich wie ein Stück Scheiße. Ich war 40 Jahre alt und dachte: ‘Darüber komme ich niemals hinweg. Das ist der Todesstoß. Eine Frau in dieser extrem wettbewerbsorientierten Branche – ich bin am Arsch.’ Ich fuhr den Los-Feliz-Boulevard entlang, schaute nach rechts und sah ein lebensgroßes Poster von mir, das auf einem Flohmarkt für etwa 15 Dollar verkauft wurde. Es war einfach so demütigend – buchstäblich ein Zeichen”.

Der Text zu dem Song lag zwölf Jahre lang in der Schublade, bis er schließlich hier ein Zuhause fand. “Ich wollte ihn schon die ganze Zeit verwenden, weil er einen Moment in meinem Leben beschreibt, an dem ich wirklich ganz tief unten war und mir etwas ganz Wichtiges klar wurde. Ich sagte mir: ‘Weißt du was? Scheiß auf diesen Mist. Ich werde zurückkommen. Ich werde mir nicht sagen lassen, dass ich den Raum verlassen muss, so wie früher, als ich noch ein kleines Kind war. Ich werde genau das tun, was ich will. Und ich will Musik machen, und ich will ein Künstler sein, und ich will kämpfen.'”