CULT OF LILITH: neues Video „Atlas“ vom Progressive Death Metal Album „Mara“

CULT OF LILITH: neues Video „Atlas“ vom Progressive Death Metal Album „Mara“

Die Progressive Death Metal-Band CULT OF LILITH hat mit einem Clip zu „Atlas“ einen weiteren Song des aktuellen Albums „Mara“ geteilt. Es ist das erste Album der Isländer, die zuvor mit „Arkanum“ (2016) eine EP veröffentlicht haben.

Zuvor hatte die Formation ein Video zu „Purple Tide“ veröffentlicht. Mitte Juli teilten CULT OF LILITH außerdem den ersten Track „Cosmic Maelstrom“ im Netz.

Die Aufnahmen für das Debütalbum fanden in zwei Studios statt und während man das Schlagzeug im Dutch Ice Productions mit Chris van der Valk (u.a. für HAIL OF BULLETS tätig) aufnahm, ging man für sämtliche weitere Recordings ins Studio von Gitarrist Kristján Jóhann Júlíusson (Krummafótur Studio). „Die Gitarrenaufnahmen waren zermürbend, wie es bei dieser Art von Musik immer der Fall ist“, erklärt Gitarrist und Aufnahmeleiter Júlíusson. „Unsere beiden Gitarristen sind Perfektionisten, und um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, muss man seine Grenzen verschieben, bis man eine fehlerfreie Aufnahme erhält. Der ganze Prozess war herausfordernd und schwierig, aber das ist irgendwie auch der springende Punkt. Es macht es umso erfreulicher, wenn alles zusammenkommt.“

CULT OF LILITH sind Sänger Mario Infantes Ávalos (JOTNAR, Ex-DENIA), die Gitarristen Daniel Þór Hannesson und Kristján Jóhann Júlíusson (ZAKAZ), Bassist Samúel Örn Böðvarsson (AETERNA) sowie Drummer Kjartan Harðarson (KALEIKR).

„Mara“ wurde mit einem Cover-Artwork von Eliran Kantor (u.a. für SIGH tätig) ausgestattet und ist am 4. September 2020 via Metal Blade erschienen.

CULT OF LILITH „Mara“ Tracklist

1. Cosmic Maelstrom (Audio bei YouTube)
2. Purple Tide (Video bei YouTube)
3. Enter the Mancubus
4. Atlas (Video bei YouTube)
5. Comatose
6. Profeta Paloma
7. Zángano
8. Le Soupir du Fantôme

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.