THE BIRTHDAY MASSACRE: Blue [DVD]

THE BIRTHDAY MASSACRE: Blue [DVD]

Eine DVD von THE BIRTHDAY MASSACRE, feine Sache denkt man sich. Etwa irritierend ist nur die Tatsache, dass der Hauptinhalt der DVD ausschließlich aus dem Video zu “Blue” besteht. Wobei man ehrlich sagen muss, dass das Video sehr gelungen ist. Selbst Winnie Pooh hat einen “Gastauftritt” in diesem Video, zwar liegt er nur zwischen anderen Puppen in der Ecke, doch er ist dabei. Puppen die durch ein Labyrinth laufen, oder denen die Arme herausgerissen werden, damit das Mädchen, beziehungsweise die Sängerin, mit diesen Armen den Plan des Labyrinths nachzeichnen kann. Das komplette Video ist, wie könnte es anders sein, natürlich in Blau gehalten, blaue Wände, Blauer Teppich, unter dem der Plan des Labyrinths, natürlich auch in Blau, versteckt ist, lediglich das Kleid der Sängerin ist weiß. Interessant sind die Parallelen zu Clive Barkers “Hellraiser 2“. Gibt es doch in beiden “Filmen” die schwebenden Figuren, aber auch farblich und atmosphärisch haben sie einiges gemeinsam.

Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass die Videoversion von “Blue” eine Minute dreißig länger ist, als die Albumversion und somit eine Länge von 5:53 Minuten erreicht. Wobei man aber trotz dieser eineinhalb Minuten eine DVD erhält, die samt Bonusmaterial gerade mal knapp 27 Minuten Spielzeit aufweist.

Unter den Extras findet man noch das exklusiv auf der Blue DVD enthaltene Video zu “Nevermind”, ein Livemitschnitt zu “Violet” und einen zu “Video Kid”. Auch ein Making Of und eine Gallery von den Dreharbeiten zu “Blue” sind enthalten.

Einzig die Länge der DVD bietet Anlass zur Kritik, denn diese knappe halbe Stunde ist einfach zu wenig. Vor allem weil man, wenn man das Video zu “Blue” gesehen hat, noch viel mehr sehen will. Aber nun gut, insgesamt haben THE BIRTHDAY MASSACRE sechs Monate an diesem Video gearbeitet, und schließlich sollen sie ja auch noch etwas anderes machen als nur Videos, neue Songs zum Beispiel.

Veröffentlichungstermin: 25.07.2005

Line-Up:
Chili – Vocals

Aslan – Bass

Rainbow – Guitar

O-en – Keyboards

M. Falcore – Guitar

Rhim – Drums

Label: Repo/Alive

Hompage: http://www.nothingandnowhere.com

Tracklist:
Blue (Video)

The Making of Blue (Interviews/Backstage Footage)

Nevermind (Performance Video)

Video Kid (Live Video)

Violet (Live Video)

Galleries (Contributors Art/Band Photographs/Biographical)