MCDONALD & DODDS: Staffel 1 [DVD][Krimi-Serie]

Ja ja, es gibt sie, diese TV-Freaks, die all die Streamingdienste schon leergeschaut haben, gerade in den letzten zwei Jahren. Und ja, es gibt auch Menschen, die nur mal gelegentlich vor der Flimmerkiste sitzen und dann gern gezielt schauen, was ihnen gefällt, gern aus dem DVD/Blu-ray-Regal. Wer es da gern kauzig und very british mag, der sollte unbedingt mal in die erste Staffel von MCDONALD & DODDS reinschauen.

Die Krimi-Serie MCDONALD & DODDS kommt kauzig und very british

Die ehrgeizige DCI Lauren McDonald (Tala Gouveia) wurde aus London ins beschauliche Bath versetzt. Die dunkelhäutige junge Frau ist tough, dynamisch, zu Beginn nicht durchweg sympathisch und möchte mit ihrer modernen Polizeiarbeit Karriere machen. Was dort anscheinend gar nicht erwünscht ist, ihr Vorgesetzter Chief Superintendent John Houseman (James Murray) macht schnell klar, wer hier das Sagen hat. Zudem wird McDonald der verschrobene Sergeant Dodds (Jason Watkins) als Partner zugeteilt. Der schüchterne, ältere altmodische Knabe hat elf Jahre am Schreibtisch gearbeitet. Hier nun soll ihn McDonald verbraten und ihn mit der aktiven Arbeit zum Aussteigen ermutigen, so zumindest das Ziel ihres Chefs. Was so natürlich nichts wird.

Das ungleiche Ermittlerduo MCDONALD & DODDS wächst zusammen

Anfangs läuft das Team voll quer, zwei Welten treffen aufeinander. Aber es sind gerade die schrägen, altbackenen Vorgehensweisen und der wache Verstand von Doods, der Lösungen bringt. Da stöbert der gemächliche, zerstreut-verschrobene Mittfünfziger im Rentner-Look statt im Internet lieber in der altehrwürdigen Bibliothek in alten Büchern und Unterlagen, sieht Kleinigkeiten, die der „geklärt und erledigt“-Kollegin McDonald entgehen. Ein geschütztes Vogelnest, Dodds versteht, die Smartphone-Kollegin nicht. Auch sein Umgang mit den Beteiligten ist anders als es ein moderner Polizist macht. Natürlich nimmt ihn niemand ernst, ein großer Fehler! Das gilt auch anfangs für Kollegin McDonalds, die aber schnell erkennt, was in dem kauzigen alleinstehenden Kerl steckt. Bald kommen sie sich auch menschlich näher, beide haben ihre privaten Leichen im Keller. Wie in vielen anderen dieser Krimiserien ergänzen sich diese unterschiedlichen Titelhelden nach einigen Startschwierigkeiten richtig gut und wachsen immer mehr zusammen. Dabei bleiben natürlich Reibungspunkte nicht aus, auch die beiden sind sich nicht immer einig. Neben den sympathischen Darstellern und den zumeist ebenso starken Nebenrollen voll mit undurchsichtigen und schrägen Leuten hat auch die malerische Universitätsstadt Bath immer wieder ihren großen Auftritt. Schöne Landschaften, grandiose Gebäude und eine Ausstrahlung, als wäre dort irgendwann die Zeit stehen geblieben. Da schaut man gerne genauer hin, eine schöne Stadt.

Sympathische Charaktere und Darsteller in einer wunderschönen Stadt

So lösen sie zwei Fälle in Spielfilmlänge, McDonald und Dodds müssen feststellen, dass in der scheinbar verschlafenen Stadt Bath nicht alles so ist, wie es scheint. Das geheime Leben der Reichen und Wichtigen bis hin zur verdeckten Welt einer Suchtbehandlungsklinik, es gibt Tote und somit einiges zu tun. Bei der ersten Folge „Der Tote nahm den Hut” glaubt man anfangs schon zu wissen wer was wie. Aber der Fall ist herrlich verworren, man schaut immer wieder in die falsche Richtung bis zur Klärung. Im zweiten Fall “Die Leiche hing am Wasserrohr” hingegen scheint jeder irgendwie verdächtig zu sein. Man rätselt fleißig mit, aber an den schlauen Dobbs kommen wir nicht ran. Auch DCI McDonald hat man schnell liebgewonnen. Modern, zielstrebig, aber hinter der humorlosen Fassade im dunklen Anzug steckt eine verletzliche Frau. Von der wir uns am Punkt dieser Erkenntnis verabschieden müssen, es gibt nur diese zwei Folgen. Die machen jedoch große Lust, der Serie treu zu bleiben. Dazu gibt es noch Behind The Scene-Bonusmaterial. Mit diesem Dream-Team, das immer mal wieder mit britischem Humor und ebensolchem Charme auftrumpft, möchte man gern noch mehr Fälle lösen. Die zweite Staffel wird anscheinend im Frühjahr ins Fernsehen kommen. Zuhause in Großbritannien hat der Sender ITV bereits eine dritte Staffel geplant.

Freunde typisch britischer Krimiserien mit Charme und Humor werden mit MCDONALD & DODDS ihre Freude haben!

Veröffentlicht am 22.10.2021

Spielzeit: 177 Min.

FSK ab 12

Label: Edel Germany

Darsteller: Tala Gouveia, Jason Watkins, James Murray, Jack Riddiford, Pearl Chanda u.a.

Regie: Richard Senior

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bild: Widescreen