SUIDAKRA: Realms Of Odoric

SUIDAKRA: Realms Of Odoric
Zugegeben, als ich mir Lupine Essence in den 90ern an einem Underground-Konzert kaufte, dachte ich nicht, dass ich fast zwanzig Jahre später das mittlerweile 12. (!) Album der Düsseldorfer SUIDAKRA im CD-Player haben würde. Wobei – CD-Player ist nicht (mehr) korrekt. Mit den Jahren setzt auch ein Wechsel im Medium ein und Realms of Odoric präsentiert sich mir als Mp3 – obwohl SUIDAKRA sehr wohl noch immer eine CD-Version im Angebot haben.
Ebenfalls im Angebot ist heuer eine episch ausgelegte Mixtur aus melodiösem Death, Black und Folk Metal. Realms of Odoric vertont gut produziert Geschehnisse aus einer Fantasy Welt, die vom holländischen Künstler Kris Verwimp kreiert worden ist. Meistens tummeln sich SUIDAKRA dabei im Melodic Death Metal-Sektor, lassen hier und da Heavy Metal-Einsprengsel zu und scheuen im Anspieltipp Undaunted auch nicht davor zurück, einen coolen Chorus mit Dudelsackunterstützung einzusetzen. Ebenfalls hervorzuheben vermag sich On Roads To Ruin mit einem treibenden Part inklusive heldenheraufbeschwörender Synthie-Melodie. Schließlich zeigen SUIDAKRA in Braving The End ihre sensible Seite – ein verträumt-zartes Duett mit melancholischer Note steht auf dem Programm und illustriert einmal mehr die Vielseitigkeit der Veteranen. 
Mit Realms of Odoric zeigen SUIDAKRA erneut, dass sie ihr Handwerk verstehen und Fantasy todesmetallisch-melodiös in Szene zu setzen wissen. Fans dürfen bedenkenlos zugreifen, wer einen unblutrünstigen Soundtrack zum Lesen der A Song of Ice and Fire-Reihe sucht…

Veröffentlichungstermin: 20.05.2016

Spielzeit: 47:20 Min.

Line-Up:

Arkadius Antonik – Vocals, Gitarren, Banjo, orchestrale Arrangements
Lars Wehner – Drums
Tim Siebrecht – Bass
Markus Jussi Pesch – Gitarren

Produziert von Martin Buchwalter
Label: AFM Records

Homepage: http://www.suidakra.com/

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/Official.SuidAkrA

Tracklist:

1. Into The Realm
2. The Serpent Within
3. The Hunter`s Horde
4. Creeping Blood
5. Undaunted
6. Lion Of Darcania
7. Pictish Pride
8. On Roads To Ruin
9. Dark Revelations
10. Braving The End
11.One Against The Tide
12. Cimbric Requiem
 
Bonustrack (Digipak version)
13. Remembrance

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.