QWÄLEN: Unohdan Sinut

Oulu, das finnische JALOMETALLI-Städtchen. Just dort im Walde gründeten fünf Finnen anno 2017 die Truppe QWÄLEN. Nach dem 2018er Demo ist es nun Zeit für das Debütalbum “Unohdan Sinut”. Finnische Lyrics, finnische Band, finnischer Black Metal – was die pyromanisch-malträtierte Stavkyrka auf dem Albumcover macht, bleibt ein Rätsel. Die Fahrtrichtung QWÄLENs ist indes unmisserverständlich: rohe Produktion, roher Black Metal, keine Kompromisse. 

IMPALED NAZARENE lassen grüßen

QWÄLEN bedienen auf “Unohdan Sinut” dann auch klar das grobschlächtigere Publikum. Geradlinig huldigt das Quintett den älteren Zeiten von IMPALED NAZARENE, kommt aber ohne Tierlaut-Samples oder Geissenthematik über die Runden. “Hän ei tule koskaan” hat ne coole Bassline zu Beginn, ansonsten sind QWÄLEN keine Detailfanatiker. “Unohdan Sinut” ist ein kratzig-ungehobeltes Debüt und solider Einstand. Für mehr Lorbeeren müssen QWÄLEN in Sachen Eigenständigkeit allerdings noch ein paar Holzscheite mehr ins lodernde Feuer geben…

Veröffentlichungsdatum: 19.02.2021

Spieldauer: 31:00

Label: Time To Kill Records

Website: https://qwaelen.bandcamp.com/releases

Line Up
Eetu – Vocals
Antti – Gitarre
Henri – Drums
Ville – Bass
Samuli – Gitarre

QWÄLEN “Unohdan sinut” Tracklist

1. Pimeä tila
2. Viekää minut pois
3. Polku (Video bei YouTube)
4. Hän ei tule koskaan
5. Rituaali
6. Unohdan sinut (Audio bei Bandcamp)
7. Temppel