ICS VORTEX: Storm Seeker

ICS VORTEX: Storm Seeker

Ich will ja nicht nachtragend sein, aber ich nehme es ICS VORTEX immer noch übel, dass er vor sechs Jahren aus ARCTURUS mit Sideshow Symphonies eine billige, peinliche Zirkustruppe machte. Jetzt ist der umtriebige Bassist und Sänger auch bei DIMMU BORGIR raus, bei BORKNAGAR wieder rein und dazwischen findet er doch tatsächlich Zeit und Muße für sein erstes Soloalbum, das natürlich unter Mitwirkung einer Horde von norwegischen Musikern entstand, die ihn schon seit vielen Jahren begleiten. Das, was Storm Seeker bietet, ist dabei nicht wirklich überraschend oder gar mitreißend: rockiger Progressive Metal, der in Sachen Riffs hier und da noch im Black Metal wühlt, aber dank Hammondorgeln und dem hysterischen Gesang von ICS VORTEX recht eigen klingt, wie eine Mischung aus BORKNAGAR und SARKE, mit ein wenig zahmen ENSLAVED. Das ist psychedelisch, rockig, flott und groovig, immer wieder driftet es etwas folkige ab, manchmal wird das sogar etwas emotional und melancholisch.

Die Musik ist genau auf ICS VORTEX´ prägnante, aber auch anstrengende Stimme ausgelegt, so dass die Instrumente oftmals nur zum belanglosen Beiwerk verkommen. Auf Storm Seeker findet sich dennoch hier und da ordentliches Material, wie Odin´s Tree, Aces, Windward und Flaskeskipper, der Rest ist jedoch völliger Durchschnitt. Storm Seeker plätschert über weite Strecken vor sich hin und tut niemandem weh. Die Musiker spielen auf ihrem üblichen Niveau munter vor sich hin, ICS VORTEX singt leidenschaftslos seine Gesangslinien, alles ist verpackt in eine warme und erdige Produktion, der Gesamteindruck von Storm Seeker ist bestensfalls blutleer. Falls der Norweger mit diesem Album tatsächlich einen Sturm suchte, hat er ihn nicht gefunden. Wie auch, wenn man nur auf einem Baggerweiher mit `nem Schlauchboot rumfährt.

Veröffentlichungstermin: 19. August 2011

Spielzeit: 45:10 Min.

Line-Up:
ICS VORTEX
– Vocals
Jens F. Ryland – Guitar
Terje Andersen – Guitar
Steinar Gundersen – Bass
Asgeir Mickelson – Drums

Label: Century Media

Homepage: http://www.icsvortex.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/icsvortexofficial

Tracklist:
1. The Blackmobile
2. Odin´s Tree
3. Skoal!
4. Dogsmacked
5. Aces
6. Windward
7. When Shuffled Off
8. Oil In Water
9. Storm Seeker
10. Flaskeskipper
11. The Sub Mariner

Captain Chaos
Ehemann, Vater, Musikenthusiast, Plattensammler, Trauerbegleiter, Logistiker, Autor, Wandergeselle