HELHEIM: Kaoskult

Ein faszinierender Trip durch dunkle Sphären.

Ja, ja, HELHEIM. Die Norweger hatte ich aus Jormundgand-Zeiten noch als recht rumpelige Viking Black Metal-Combo in Erinnerung. Doch was aus solchen werden kann, sieht man ja unter anderem bei ENSLAVED, sicherlich Brüder im Geiste. Und schließlich sind seit dem eben genannten Debütalbum der Band ja immerhin auch schon dreizehn Jahre vergangen. Wenn man nicht gerade AC/DC oder BOLT THROWER heißt, macht der eigene Sound da eventuell ja dann doch die eine oder andere Variation durch. So auch im Hause HELHEIM, die anno 2008 in deutlich anspruchsvolleren Sphären wandeln. Zwar ist man auf nicht ganz so progressiven Pfaden unterwegs wie die Kollegen von ENSLAVED, aber trotzdem könnten die Unterschiede zu Jormundgand kaum größer sein. Der Opener Det Norrøne Alter hat mit seinen Orgeln, Glocken und den dunklen Gesängen etwas Sakrales, Beschwörendes. Northern Forces, einer von zwei Songs in englischer Sprache, beginnt wiederum rasant und entwickelt sich zu einem echten Headbanger. Bei Om Tilblivelsen av Gapende Tomhet gibt es dann pure Black Metal-Raserei, während das folgende Instrumental Helheim 6 mit Synhies, Akustikgitarre und Trommeln wieder eher ruhige Töne anschlägt. Das folgende, elegische Åndevind ist mein persönliches Highlight aus Kaoskult. Dieses Album ist vieles aber sicher nicht eintönig und doch wirkt es in seiner Gesamtheit geschlossen. So ist den Norwegern mit Kaoskult ein starkes Album gelungen und auch wenn man mit den ganz Großen in Sachen progressiver Black Metal nicht ganz mithalten kann, gilt trotzdem, dass man dieses Album gehört haben sollte.

Veröffentlichungstermin: 23.05.2008

Spielzeit: 40:51 Min.

Line-Up:
V´gandr – bass, vocals
H´grimnir – rhythm guitar, vocals
Thorbjørn – rhythm & lead guitar
Lindheim – keyboards
Hrymr – drums, programming

Produziert von Bjornar Nilsen @ Conclave Studio
Label: Karisma Records / Dark Essence

Homepage: http://www.helheim.com

MySpace: http://www.myspace.com/helheimnorway

Tracklist:
01. Det Norrøne Alter
02. Northern Forces
03. Om Smerte Og Liv
04. Om Tilblivelsen Av Gapende Tomhet
05. Helheim 6
06. Åndevind
07. Symboler, Fremover Og Bakover
08. Altered Through Ages
09. Svart Seid