HELHEIM: RaunijaR

HELHEIM: RaunijaR
HELHEIM sind eine dieser Früh-90er Black Metal-Truppen, die noch immer in Norwegen lärmen und sich – ähnlich wie ENSLAVED – von Skandalen fernhalten und sich stattdessen lieber weiterentwickeln. Dazu gehört die visuelle Neuinterpretation von Runen und die stilvolle Vermischung von Tradition und Moderne in Sachen Black und Viking Metal.
Helheim 9 ist ein ruhiger, melancholisch-heroischer Auftakt für das Album, der Titeltrack gibt sich dann schwarzmetallischer und in Asgards fall III zeigen HELHEIM dann, was sie in Sachen episch draufhaben. Das Gegen- und Zusammenspiel von Rauheit und Melodie in dieser Mitte des Albums überzeugen rundum und erinnern einmal mehr an die innovativen Neuinterpretation des Viking / Black Metals, den man von ENSLAVED her kennt. Düsterer Höhepunkt – inkl. Wikingerhornklängen – ist Odr, bei dem sogar ein flottes Gitarrensolo und wunderschöne Fiedelklänge die Klangbühne betreten und die Hörerschaft verzaubern. HELHEIM agieren auf RaunijaR absolut kitschfrei und mithüpffrei, stattdessen regiert majestätischer Viking Metal, der vor Gänsehautmomenten nicht Halt macht.
Fazit: Norwegen-Fans müssen hier zugreifen. HELHEIM sind reif, abwechslungsreich und stimmig – und ihre Leidenschaft für den Viking / Black Metal ist auch auf ihrem achten Album ungebrochen. Unbeschränkte Kaufempfehlung!

Veröffentlichungstermin: 04.12.2015

Spielzeit: 41:30 Min.

Line-Up:

V´gandr – Bass, Vocals
Hrymr – Drums, Drum-Programmierung
H´grimnir – Vocals, Gitarren
Reichborn – Gitarren

Label: Dark Essence Records

Homepage: http://www.helheim.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/helheimnorway

Tracklist:

1. Helheim 9  
2. Raunijar  
3. Åsgards fall III  
4. Åsgards fall IV  
5. Odr
Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.