DARKER HALF: Never Surrender

DARKER HALF: Never Surrender

Das australische Quartett DARKER HALF schwingt auch auf seinem dritten Album den Power-Metal-Hammer. Mühelos werden dabei einzelne, bekannte Zutaten zu einem originellen Band-Sound vermischt. Kräftiger US-Metal-Gesang, der gerne auch mal höhere Töne schmettert, trifft auf flinke Twin-Gitarren-Leads. Das Riffing deckt die gesamte Bandbreite zwischen STRATOVARIUS und ICED EARTH ab. Die Produktion tönt transparent und balanciert Schlagzeug, Gitarren und Gesang gut aus. Scheppernde 80er-Klänge sucht man vergebens. Es dominiert tighter Metal mit Traditionsbewusstsein, aber ohne Nostalgie-Ballast.

Immer wieder werden die Songs durch Speed-Ausbrüche aufgelockert, auch sporadische Thrash-Einschübe tauchen auf (Duality). Ansonsten können sich Freunde des klassischen Heavy Metal auf epische Gesangslinien freuen, die gerade bei den langsameren Stücken eine schöne Atmosphäre verbreiten (As Darkness Fades). Ein paar spannungsarme Hochofens haben sich leider auch eingeschlichen (End Of The Line).

Insgesamt vereint Never Surrender die wesentlichen Stilelemente der letzten 30 Jahre Power Metal und bastelt sie zu einem kurzweiligen Album zusammen, das besonders für Leute interessant ist, die beim Wort Crossover Ausschlag bekommen. Denn trotz kleinerer Schwächen im Songwriting bietet die CD guten Power Metal, den man in dieser unverdünnten Form heutzutage nur selten auf Neuerscheinungen findet.

Veröffentlichungstermin: 05.02.2016

Spielzeit: 54:21 Min.

Line-Up:
Vo Simpson: Gesang, Gitarre
Jimmy Lardner-Brown: Gitarre
Simon Hamilton: Bass
Dom Simpson: Schlagzeug

Brad Dickson: Gitarre auf dem Album

Produziert von Dave Hammer mit Vo Simpson und Dom Simpson

Label: Fastball-Music

Homepage: http://www.darkerhalf.com

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/darkerhalf

Tracklist:
1. Nemesis
2. Never Surrender
3. End Of The Line
4. Stranger
5. As Darkness Falls
6. Duality
7. Blinded By Darkness
8. Lost In Space
9. Heads Are Gonna Roll
10. Anthem For Doomed Youth

Jutze
.