ASTROPHOBOS: Arcane Secrets (EP) (Eigenproduktion)

ASTROPHOBOS: Arcane Secrets (EP) (Eigenproduktion)

2009 in Stockholm gegründet widmen sich ASTROPHOBOS auf ihrer ersten EP “Arcane Secrets” dem schwedisch-todesmetallisch gefärbten Black Metal. Statt den üblichen Satansklischee-Lyrics beschäftigen sich ASTROPHOBOS mit Literatur, statt aufgespiessten Frauen auf gehörnten Ziegen gibt es stilvoll-schlichtes Caspar David Friedrich-Artwork.

Auch musikalisch machen die Schweden keine schlechte Figur. Anständig produziert wandern sie trittsicher auf den Pfaden von DISSECTION und NAGLFAR und wirken hierbei wie eine rohere Variante der beiden genannten Vorbildtruppen aus eigenen Landen. Das Songwriting funktioniert, stösst aber nicht in ungeahnte Höhen vor. Für Demosammler, die kein Interesse an Allstar-Projekten haben, ist das “Arcane Secrets”-Scheibchen von ASTROPHOBOS also durchaus unterstützungswertes Material für die Einkaufsliste.

Veröffentlichungstermin: 23.11.2011

Spielzeit: 16:35 Min.

Line-Up:
Micke Broman – Bass, Vocals
Jonas Ehlin – Gitarre
Martin Andersson – Gitarre
David Schlein-Andersen – Session Drums

Produziert von Erik Nilsson, Peter In de Betou
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.astrophobos.com

Tracklist:
1. Divine Necromancy
2. Arcane Secrets
3. Crossing The Abyss