Alles zu

WITCHMASTER

3 Beiträge

WITCHMASTER: Trucizna [ausgemustert]

WITCHMASTER scheint eine Art Auffangbecken beziehungsweise Sprungbrett für polnische Extrem Metal-Musiker zu sein. Trotz VerBandelungen zu BEHEMOTH oder VADER bestätigt das vierte Album den Eindruck, den die Old School Black Thrasher am KINGS OF BLACK METAL hinterlassen hatten: nämlich keinen. Will heißen: Das raue, chaotische Gewerkel geht trotz martialischen Bunker-Treblinka-Total Annihilation-Texten komplett an einem vorbei. Die "Morbid Visions"-Zeiten SEPULTURAs mögen zwar als Parallele hinhalten, aber trotz "Troops Of Doom"-Cover fesseln WITCHMASTER einfach nicht. Die Masse an besserer Old School-Kost versetzt dem überflüssigen "Trucizna" somit trotz Giftstachel den Todesstoß.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner