Alles zu

CRAVING

7 Beiträge

CRAVING: Revenge [Eigenproduktion] [EP] [ausgemustert]

"Revenge" scheint tatsächlich die Rache von "Demo 2006" zu sein, denn das Gefühl eines akustischen Déjà-vus ist überwältigend. Noch immer ist die Produktion dumpf und matschig, noch immer sind nicht alle Gitarren gestimmt und wenn sie als etüdesker Dünnbrettlead auftauchen, werden die Nerven arg strapaziert. Mindestens ein Gitarrist bei CRAVING kann allerdings was und brilliert nicht nur im Opener nach etwa drei Minuten mit astreiner, geiler Solo-Arbeit. Ansonsten kann man zu "Revenge" wenig mehr Löbliches sagen als zum "Vorgängerdemo". CRAVING betätigen sich als Wiederholungstäter, eine positive Weiterentwicklung sucht man vergebens. Zu übereilt, zu unüberlegt, zu unentschieden wirken die Songs. Man kann nur hoffen, dass die Black Metaller in Zukunft nicht nur die handwerklichen Mankos vor den Aufnahmen beheben...