al

127 Beiträge
Mehr

CRADLE OF FILTH: Die E.P….

Die Britische Götterband (subjektivität on) bringt am 29.Mai eine EP als Einweihung ihres eigenen Labels AbraCadaver heraus. Der Clou: Zusätzlich zu vier brandneuen Stücken wird es einerseits eine Fortsetzung zum Klassiker "Black Goddess" geben und andererseits werden CRADLE OF FILTH auf der E.P. zwei andere alte Songs im neuen Gewand (=neu aufgenommen) präsentieren: "The Principle Of Evil Made Flesh" und "Summer dying fast" - na wenn das nichts ist!
Mehr

GOTTHARD: Homerun

GOTTHARD sind zumindest in der Schweiz kommerziell erfolgreich, und das verdientermassen. Mir ist es tausendmal lieber, ich höre diese Band im Radio als die hunderste Retorten-„Band“ (hallo No-Angels!).
Ob der Metalfan diese Scheibe jedoch braucht, bin ich mir nicht sicher. Hört mal rein.
Mehr

TOOL: Salival Box-Set

...Die Live-Tracks sind definitiv etwas tolles, ob jedoch die paar „neuen“ Songs und ein DVD mit schon gesehenen Videos und ein Booklet, das man sich auch nicht im Voraus anschauen kann wirklich über 70 Mark wert sind, muss jeder für sich entscheiden.
Mehr

LINKIN PARK: Hybrid Theory

Liebe Ich-Bin-Truer-Als-Du-Metaller
Zieht schon mal was ein, denn hier kommt der Dampfhammer dieses Jahres. Und die Band, die ich Euch gleich vorstellen werde, macht weder Power-, noch True-, noch Black/Death/Ich-Schrebbel-Mich-Zu-Tode-Metal.
LINKIN PARK aus Südkalifornien machen einfach nur gute Musik.
Mehr

NEUROSIS: Sovereign

Die Könige des kontrollierten Lärms beenden die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm mit dieser 4-Track-EP. Abgrundtief Depressiver Lärm mit unglaublichem Selbstmord-Verursacher-Potential. Superb.