GOTTHARD: Homerun

GOTTHARD: Homerun

Irgendwie kann man GOTTHARD als gutes Beispiel der Kommerzialisierung des Musikgeschäftes beiziehen. Was ist bloss aus den vier Jungs geworden, die 1992 auf ihrem Debüt so frisch und froh drauflosgerockt haben, ohne sich zu überlegen, ob das nun kommerziellen Erfolg bringen würde. Mit dem vorletzten Album „D-Frosted“, das nur noch aus akustischen Klängen bestand, haben sich GOTTHARD bei den Fans der (etwas) härteren Gangart wohl endgültig ins Abseits manövriert.

Die Schweizer schlagen jetzt zurück: „Homerun“ heisst das neueste Werk, und ich muss schon sagen, da hat es doch ein paar echte Knaller drauf. „End of Time“ sei da mal als Referenz genannt. Natürlich sind GOTTHARD auch im Jahr 2001 nicht wirklich hart – trotzdem haben die fünf ein paar wirklich gute Rocksongs und einige schöne Balladen auf die Scheibe gepackt. Ich sehe mich mit heruntergekurbelten Scheiben durch sommerliches Wetter fahren – nunja, dafür ist es leider die falsche Jahreszeit.

Ehrlichkeitshalber muss ich aber auch erwähnen, dass sich hierauf auch einige arg kitschige Songs befinden, und manche der Songs klingen, als ob sie geradezu fürs Radio geschrieben worden wären.

Kurzum: GOTTHARD sind zumindest in der Schweiz kommerziell erfolgreich, und das verdientermassen. Mir ist es tausendmal lieber, ich höre diese Band im Radio als die hunderste Retorten-„Band“ (hallo No-Angels!).

Ob der Metalfan diese Scheibe jedoch braucht, bin ich mir nicht sicher. Hört mal rein. Und gebt Eurer nichtmetallischen Freundin mal „Say Goodbye“ auf die Ohren – für diese Über-Ballade gibt´s von mir einen dicken Pluspunkt…

Veröffentlichungstermin: Januar 2001

Spielzeit: 48:50 Min.

Line-Up:
Hena Habegger

Leo Leoni

Mandy Meyer

Marc Lynn

Steve Lee

Produziert von Chris von Rohr & Leo Leoni
Label: BMG

Hompage: http://www.gotthard.com

Tracklist:
1. Wun Ga-Li

2. Everything can change

3. Take it easy

4. Light in your eyes

5. Heaven

6. Lonely People

7. Eagle

8. End of time

9. Say goodbye

10. Reason to live

11. Come along

12. Homerun