VÖLUR: zweiter Song vom neuen Album „Death Cult“

VÖLUR: zweiter Song vom neuen Album „Death Cult“

Die Ambient Doom / Folk Metal-Band VÖLUR hat mit „Death Cult“ ihr neues Album angekündigt. Es ist nach „Disir“ (2016) und „Ancestors“ (2017) das dritte Album der Kanadier.

Mit „Dead Moon“ bei YouTube haben VÖLUR jetzt den zweiten Song des Albums im Netz geteilt. Der erste Vorab-Track, ein Video zu „Inviolate Grove“, feierte Anfang Oktober Premiere.

Das neue Album des Trios aus Toronto wurde teilweise von jenem Vorschlag für Menschenopfer inspiriert, von welchem Tacitus in seinem Buch „Germania“ erzählt. Laut dem römischen Geschichtsschreiber verehrten die germanischen Stämme der Ostsee die Erdgöttin Nerthus mit einem mysteriösen Ritual, das mit dem Ertrinken von vier Sklaven endete.

„I came to the realisation that this sacrifice to some never answering deity is a repeating cycle of people doing something that does nothing to solve real problems and only leaves dead people behind“, erklärt Sänger und Bassist Lucas Gadke. „This makes „Death Cult“ probably the closest thing to a political album we will ever come up with. It is basically a lament for all the destruction, the burning, and gnawing away of this planet’s natural environment. Again, humankind appears to be stuck in a futile vicious cycle until it is too late.“

VÖLUR sind Bassist und Sänger Lucas Gadke (BLOOD CEREMONY), Sängerin und Violinistin Laura Bates (IOMAIR) sowie Drummer James Payment.

„Death Cult“ wird am 13. November 2020 via Prophecy Productions erscheinen.

VÖLUR „Death Cult“ Tracklist

1. Inviolate Grove (Video bei YouTube)
2. Dead Moon (Audio bei YouTube)
3. Freyjan Death Cult
4. Reverend Queen

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.