RONNIE ATKINS: kündigt neues Solo-Album “Make It Count” an

RONNIE ATKINS hat mit “Make It Count” ein neues Solo-Album angekündigt. Es folgt dem erst 2021 erschienen Album “One Shot”. “Ich hatte bereits einige Ideen, als “One Shot” im März 2021 veröffentlicht wurde, und habe im Frühjahr und Sommer 2021 immer wieder daran geschrieben”, sagt der Künstler, der seit 2019 gegen Lungenkrebs ankämpft. “Ich und mein großartiges Team von Musikern sind dann genau so vorgegangen wie bei “One Shot”, denn ich habe immer noch das Gefühl, dass ich wegen meiner Diagnose ein bisschen gegen die Zeit anrenne.”

RONNIE ATKINS, Sänger bei PRETTY MAIDS, wurde bei den Aufnahmen von CHRIS LANEY (PRETTY MAIDS, AT THE MOVIES), der das Album auch produziert hat, Alla Sørensen, Pontus Egberg (AT THE MOVIES, KING DIAMOND, DARK ILLUSION), Morten Sandager (AT THE MOVIES, Ex-MERCENARY, Ex-PRETTY MAIDS), Linnea Vikström Egg (AT THE MOVIES, QFT), John Berg (PARALYDIUM, Ex-DYNAZTY), Oliver Hartmann (HARTMANN, Ex-AT VANCE), Pontus Norgren (HAMMERFALL, TALISMAN, AT THE MOVIES) und Anders Ringman unterstützt.

“Make It Count” wird am 15. April 2022 via Frontiers Music erscheinen. Vorab gibt es mit “Rising Tide” einen Video-Clip.

RONNIE ATKINS “Make It Count” Tracklist

1. I’ve Hurt Myself (By Hurting You)
2. Unsung Heroes
3. Rising Tide (Video bei YouTube)
4. Remain To Remind Me
5. The Tracks We Leave Behind
6. All I Ask Of You
7. Grace
8. Let Love Lead The Way
9. Blood Cries Out
10. Easier To Leave (Than Being Left Behind)
11. Fallen
12. Make It Count