ROCK HARD FESTIVAL 2020: Open Air wird auf 2021 verlegt, Tickets gelten für 2021

rock-hard-festival-logo-400

In Deutschland sind wegen der Corona-Pandemie alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. Das bedeutet auch: Das ROCK HARD FESTIVAL 2020 findet nicht statt.
Jetzt haben sich die Veranstalter mit einem weiteren Statement zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, dass das Festival um ein Jahr verlegt wird. Das bedeutet: Tickets für 2020 sind auch 2021 gültig, das Line-up soll gleich bleiben.

Hier ist der Original-Wortlaut:

Liebe Rock Hard Festival-Freunde!

Wie Ihr sicherlich aus den Medien bereits erfahren habt, sind in Deutschland Großveranstaltungen (vorläufig) bis zum 31. August untersagt. Natürlich ist – und das hat sich ja bereits länger abgezeichnet (wir berichteten) – auch unser Familientreffen im Gelsenkirchener Amphitheater davon betroffen.
Letztlich ist die Enttäuschung unter uns Organisatoren natürlich riesig, vor allem, weil wir dieses Jahr zu Pfingsten ein besonders stimmiges Programm gehabt hätten. Die Resonanzen, auch im Vorverkauf, waren so gut wie lange nicht. Dazu kommt, dass sich einiges an organisatorischer Arbeit nun in Luft auflöst. Sowohl auf Seiten der Bands als auch beim Festival.
Aber wir alle wissen natürlich auch, dass es wesentlich Wichtigeres als ein Rockfestival gibt und derlei Risiken – und seien sie noch so unvorhersehbar – zu einer Freiluft-Veranstaltung leider dazugehören.
Wir werden 2021 den nächsten Anlauf nehmen und das Festival in dieser Form einfach ein Jahr verlegen. Diese Initiative wird von den Bands momentan sehr gut aufgenommen. Jeder möchte zurzeit verständlicherweise ein bisschen Planungssicherheit haben. Ob es trotzdem terminliche oder gesundheitsbedingte Abweichungen geben wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt natürlich nicht vorhersehen. Wir gehen davon aus, dass das letzte Line-Up (s.u.) zunächst einmal Bestand hat und haben unseren Ticket-Shop wieder eröffnet.

Die bei Rock Hard bereits erworbenen Hard-Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wir stellen deshalb auch keine Gutscheine aus, die nur unnötige Resourcen verbrauchen. Auch die Tickets, die ab jetzt für 2021 erworben werden, enthalten als Aufdruck das Jahr „2020“.
Weitere Fragen zum Thema beantworten wir Euch gerne ab Montag, dem 11. Mai unter
0231 – 56 20 14 – 20 (10-17 Uhr) oder versand@rockhard.de

Fans, die ihr Ticket bei anderen Anbietern erworben haben, wenden sich bitte direkt dorthin. Auf das Prozedere dieser Vorverkaufsstellen haben wir keinen Einfluss.

Pfingsten 2021 ist vom 21. bis 23. Mai. Wir werden uns – wie immer – alle Mühe geben, die Sicherheit unserer Besucher bestmöglich zu gewährleisten.
Wir freuen uns wie verrückt darauf, mit Euch ENDLICH wieder die Hütte zu rocken!

Eure Rock Hard-Crüe

 

Statement vom 16. April 2020

Liebe Rock-Hard-Festival-Freunde!

Wir haben gestern die zu erwartende Entscheidung der Bundesregierung zur Kenntnis genommen, Großveranstaltungen bis Ende August endgültig abzusagen, nachdem mehrere europäische Länder dies bereits getan hatten. Wir gehen davon aus, dass unser Familienfest mit 7.000 Besuchern noch als „groß“ genug gilt, um darunter zu fallen.

Letztlich ist die Enttäuschung unter uns Organisatoren natürlich riesig, vor allem, weil wir dieses Jahr ein besonders stimmiges Programm gehabt hätten. Die Resonanzen, auch im Vorverkauf, waren so gut wie lange nicht. Dazu kommt, dass sich einiges an organisatorischer Arbeit nun in Luft auflöst. Aber wir alle wissen natürlich auch, dass es wesentlich Wichtigeres als ein Rockfestival gibt und derlei Risiken – und seien sie noch so unvorhersehbar – einfach dazugehören.
Wir werden 2021 den nächsten Anlauf nehmen und in den nächsten Wochen die ersten Details zum Thema „Tickets“ kommunizieren. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld.

Bleibt gesund und rockt noch ein bisschen zu Hause!

Eure Rock-Hard-Crew

 

News zum ROCK HARD FESTIVAL 2020 aus dem Archiv

 

Auch VILLAGERS OF IOANNINA CITY, SULPHUR AEON und INDIAN NIGHTMARE spielen auf dem ROCK HARD FESTIVAL 2020. Das gesamte bislang bestätigte Billing findest du weiter unten.

Zur aktuellen Situation und einer drohenden Absage oder Verlegung wegen der Covid-19-Pandemie haben die Veranstalter dieses Statement abgegeben: „In den letzten Tagen erreichte uns verständlicherweise zunehmend die Frage, ob wir die Veranstaltung wegen des Coronavirus absagen werden. Das ROCK HARD FESTIVAL findet nach jetzigem Stand statt, eine Verlegung ist jedoch möglich. Wir richten uns selbstverständlich nach den offiziellen Bestimmungen – und momentan kann niemand seriös voraussagen, wie sich die Lage im Mai oder später im Sommer darstellt. Sollten wir weitere Informationen erhalten, werden wir diese sofort kommunizieren.“

Das ROCK HARD FESTIVAL 2020 soll wie immer am Pfingstwochenende stattfinden. 2020 fällt das auf Freitag, 29. Mai bis Sonntag, 31. Mai.

Billing für das Rock Hard Festival 2020

(Stand 16. März 2020)

ACCEPT
BLUE ÖYSTER CULT
PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS play MOTÖRHEAD
SACRED REICH
GRAVE DIGGER
INSOMNIUM
ALCEST
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ATLANTEAN KODEX
MICHAEL MONROE
HEATHEN
AXXIS
RAZOR
NIFELHEIM
GRAVE DIGGER
SUICIDAL ANGELS
SORCERER
HARLOTT
NECK CEMETERY
VILLAGERS OF IOANNINA CITY
SULPHUR AEON
INDIAN NIGHTMARE

Karten für das ROCK HARD FESTIVAL 2020

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Die 3-Tages-Tickets kosten 97,90 Euro inklusive aller Gebühren, ein Ticket plus Camping: 123,80 Euro.
Karten gibt es unter shop.rockhard.de

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...