RIOT: Guy Speranza gestorben

Am 8. November diesen Jahres starb Guy Speranza im Alter von 47 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bis 1981 war er Sänger der Speed Metal-Pioniere RIOT und nahm mit der Band die Klassiker "Fire Down Under", "Narita" und "Rock City" auf. Obwohl er anschließend aus dem Musikgeschäft verschwand, lebte seine unverwechselbare Stimme auf den Alben weiter und inspirierte unzählige andere Bands. Auf der RIOT-Homepage (www.riotsweb.com) gibt es ein Kondolenzbuch für die Fans.

Am 8. November diesen Jahres starb Guy Speranza im Alter von 47 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bis 1981 war er Sänger der Speed Metal-Pioniere RIOT und nahm mit der Band die Klassiker Fire Down Under, Narita und Rock City auf. Obwohl er anschließend aus dem Musikgeschäft verschwand, lebte seine unverwechselbare Stimme auf den Alben weiter und inspirierte unzählige andere Bands. Auf der RIOT-Homepage (www.riotsweb.com) gibt es ein Kondolenzbuch für die Fans.