RÏCÏNN: zweite Single vom Experimental Folk Album „Nereïd“

RÏCÏNN: zweite Single vom Experimental Folk Album „Nereïd“

Die Experimental Folk-Band RÏCÏNN hat mit „Psamatäe“ eine zweite Single von ihrem kommenden Album „Nereïd“ veröffentlicht. Zum Song meint die Solo-Künstlerin, dass es ein Song über die Begierde sei. „The gaze of the loved one can have an unbearable power.“

Zuvor ist mit „Doris“ schon erste Albumtrack erschienen. Diese Single beinhaltet Gast-Vocals von Travis Ryan (CATTLE DECAPITATION).

„“Doris“ is like the post apocalyptic breathing of the earth, the last cries of the vegetal / animal and human reign, that Travis Ryan expresses so well in this track… I will let you discover how and when“, erklärt Sängerin und Komponistin Laure Le Prunenec (CORPO-MENTE, ÖXXÖ XÖÖX, IGORRR).

Travis Ryan selbst sagt zur Zusammenarbeit: „RÏCÏNNs first CD „Lian“ didn’t leave my car CD player for at least six months from the day that I got it. There is nothing else like this project so when Laure asked me to take part I jumped at the opportunity! RÏCÏNN embodies some of my favorite elements from music… emotion, heaviness, beauty all done with extreme talent.“

„Nereïd“ wird am 23. Oktober 2020 via Blood Music erscheinen.

RÏCÏNN „Nereïd“ Tracklist

1. Zéro
2. Doris (Audio bei YouTube)
3. Nereïd
4. Missäe
5. Artäe
6. Ëön
7. Psamatäe (Audio bei YouTube)
8. J-C
9. Thaliäe
10. Ele
11. Söre
12. Erani

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.