PARASITE INC.: zweite Single vom neuen Album “Cyan Night Dreams”

Die Melodic Death Metal Band PARASITE INC. veröffentlicht am 19. August 2022 ihr drittes Albums „Cyan Night Dreams” via Reaper Entertainment. Den Titeltrack gibt es jetzt samt Musikvideo bei YouTube. Das Stück kommentieren die Musiker wie folgt:

“Als Herzstück des Albums, ist ‘Cyan Night Dreams’ einer der Songs dessen Stilelemente lange unter der Oberfläche von PARASITE INC. verborgen waren und die nun zum ersten Mal ihren eigenen Platz im Soundgefüge erhalten. Der Titeltrack zeigt einen neuen Ansatz unseres Songwritings und ist gleichzeitig doch unverkennbar PARASITE INC.

Nachdem unsere ersten Single “I am” der rasante und wütende Einstieg ins Album war, macht ‘Cyan Night Dreams’ nun klar, welche musikalische Bandbreite den Hörer auf der neue Scheibe erwartet.”

Zur ersten Single „I Am“ haben die Schwaben schon im Mai 2022 ein Video bei YouTube geteilt.

Die Album-Release-Show feiern die Aalener am selben Tag auf dem SUMMER BREEZE OPEN AIR in Dinkelsbühl.

„Wie schon bei den Vorgängern haben wir Konzeption und Design des Album-Covers selbst umgesetzt, denn das Artwork ist für uns nicht nur ein wichtiger Baustein bei der Gesamtkonzeption und Umsetzung einer neuen Scheibe, sondern soll gleichzeitig auch eine Einheit zwischen alten Werken und neuem Material schaffen. Das kommende Album ist eine Evolution des typischen PARASITE INC.-Sounds und das Cover spiegelt genau das wider: Bei „Dead and Alive“ war das Motiv ein mechanisches Herz, das wir für „Cyan Night Dreams“ in ein vollständiges, mechanisches Wesen transplantiert haben. Aus einzelnen, bekannten Elementen soll für uns damit auch immer etwas Neues und Spannendes entstehen, sowohl visuell als auch was unsere Songs betrifft.

PARASITE INC. “Cyan Night Dreams”-Tracklist

1. Lithium
2. I Am (Video bei YouTube)
3. First Born
4. Cyan Night Dreams (Video bei YouTube)
5. In False Light
6. Osmium
7. Follow The Blind
8. Under Broken Skies
9. Into Destruction
10. When All Is Said

PARASITE INC. sind:
Kai Bigler – Vocals, Guitar, Synths
Dominik Sorg – Guitar
Lucien Mosesku – Bass
Benjamin Stelzer – Drums, Synths