PANTERA: sagen Teilnahme am Tatoo the planet ab

PANTERA haben aufgrund der tragischen Ereignisse in New York ihre Teilnahme an der Tatoo the Planet Tour abgesagt. In ihrer Presseerklärung heisst es: "Unser Mitgefühl für die Menschen, die gestern Angehörige verloren haben, lässt sich nicht in Worte fassen. Wir haben uns kurzfristig dazu entschlossen, die am 13. September startende "Tattoo The Planet"-Tour nicht zu bestreiten. Wir entschuldigen uns bei allen Leuten, mit denen wir hätten feiern und jammen wollen, aber es gibt nichts in der Welt, wofür wir derzeit unsere Sicherheit riskieren würden." Der Headliner SLAYER befindet sich Berichten zufolge schon auf dem Weg nach Europa und wird wohl definitiv auftreten. Nach einem PANTERA-Ersatz wird noch gesucht.

PANTERA haben aufgrund der tragischen Ereignisse in New York ihre Teilnahme an der Tatoo the Planet Tour abgesagt. In ihrer Presseerklärung heisst es: Unser Mitgefühl für die Menschen, die gestern Angehörige verloren haben, lässt sich nicht in Worte fassen. Wir haben uns kurzfristig dazu entschlossen, die am 13. September startende Tattoo The Planet-Tour nicht zu bestreiten. Wir entschuldigen uns bei allen Leuten, mit denen wir hätten feiern und jammen wollen, aber es gibt nichts in der Welt, wofür wir derzeit unsere Sicherheit riskieren würden. Der Headliner SLAYER befindet sich Berichten zufolge schon auf dem Weg nach Europa und wird wohl definitiv auftreten. Nach einem PANTERA-Ersatz wird noch gesucht.