NACHTBLUT: vierter Song vom neuen Album „Vanitas“

NACHTBLUT: vierter Song vom neuen Album „Vanitas“

Die Dark Metal-Band NACHTBLUT hat ein neues Album veröffentlicht. Von „Vanitas“ kann man sich online mehrere Höreindrücke verschaffen: Das Lyric-Video „Die Toten Vergessen Nicht“ gibt es nun bei YouTube.

Ein Musikvideo zu „Meine Grausamkeit kennt keine Grenzen“ gibt es seit Mitte September. Der Clip zum zweiten Preview-Song „Leierkinder“ steht ebenfalls via YouTube bereit. Außerdem existiert ein Video zur Single „Das Puppenhaus“.

Die Band kommentiert die neue Studioplatte wie folgt: „‚Vanitas‘ kombiniert viele Elemente, von melodischen Songs über elektronische Sounds bis hin zu schweren und schnellen Riffs. Wir haben diese zu einem harmonischen Gesamtwerk verschmolzen und sind mit dem Resultat mehr als glücklich. Wie der Titel verrät, sind die Ideen von Vergänglichkeit und Sterblichkeit zentrales Thema dieses Albums und wurden von den Stillleben-Gemälden ‚Danse Macabre‘ und ‚Vanitas‘ beeinflusst. Aber das hat uns nicht dahingehend beschränkt, nicht auch über Ungerechtigkeiten zu sprechen und schmerzvolle Themen aufzugreifen, geschweige denn weniger kontrovers zu sein.“

„Vanitas“ ist am 2. Oktober 2020 als Digipak-CD, Download und limitierte Holzbox mit Bonus-CD, Lederarmband, vier Bierdeckeln und einem Set Spielkarten [500 Stück] erschienen.

NACHTBLUT „Vanitas“ Tracklist

1. Veritas
2. Vanitas
3. Leierkinder (Video bei YouTube)
4. Das Puppenhaus (Video bei YouTube)
5. Kaltes Herz
6. Nur In Der Nacht
7. Fürchtet Was Geschrieben Steht
8. Schmerz & Leid (feat. Chris Harms)
9. Meine Grausamkeit Kennt Keine Grenzen (Video bei YouTube)
10. Gegen Die Götter
11. Die Toten Vergessen Nicht (Lyric-Video bei YouTube)

Florian Schaffer
Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.