Manilla-road-mark-sheldon

MANILLA ROAD: Mark Shelton ist tot

MANILLA ROAD-Gitarrist Mark Shelton ist gestern Nacht verstorben. Er starb nach seinem Auftritt beim Headbangers Open Air in Brande-Hörnerkirchen. Laut Barmstedter Zeitung war die Todesursache ein Herzinfarkt.

Auf der Facebook-Seite des HEADBANGS OPEN AIR wurde folgender News-Text geteilt: “Wir haben leider sehr schlechte Nachrichten für euch , letzte Nacht ist Mark Shelton einer der Gottväter des Metal in der Nacht nach seinem Auftritt beim HOA im Elmshorner Krankenhaus gestorben . Wir haben eine Spendenaktion für seine Überführung und die Angehörigen eingerichtet.”

Zum Bericht über den Tod von Mark Shelton in der Barmstedter Zeitung geht es hier.