LIVLØS: weitere Single vom “And Then There Were None”-Album

Die Melodic Death Metal-Band LIVLØS hat mit “And Then There Were None” ihr neues Album herausgebracht. Es ist nach “Into Beyond” (2018) das zweite Album der Dänen aus Aarhus. Jetzt hat die Gruppe ein Musikvideo zu “Serpentine Supremacy” online gestellt.

Mit einem Video zu “Seize The Night” haben LIVLØS scho im Oktober 2021 den dritten Song der Platte im Netz geteilt.

Im August hatte die 2014 gegründete Band den eröffnenden Titeltrack als Video-Clip veröffentlicht, im September ein Video zu “The Purest Black“.

“And Then There Were None” wurde von Jacob Bredahl (Ex-HATESPHERE) gemixt und von Brad Boatright (u.a. für OBITUARY tätig) gemastert. Das Cover-Artwork stammt unverkennbar von Mariusz Lewandowski (u.a. für ATLANTEAN KODEX tätig). Erschienen ist das Album am 22. Oktober 2021 via Napalm Records.

LIVLØS sind Sänger Niklas Lykke (Ex-WAYWARD DAWN), die Gitarristen Franz Posch und Kenneth Breinbjerg, Bassist Søren Frambo sowie Drummer Thomas Dannemand Jensen.

LIVLØS “And Then There Were None” Tracklist

1. And Then There Were None (Video bei YouTube)
2. Serpentine Supremacy (Video bei YouTube)
3. Mortal Severance
4. Pallbearer
5. Kistefjael
6. Drenched in Turmoil
7. Seize the Night (Video bei YouTube)
8. Gallows
9. The Purest Black (Video bei YouTube)