HANGATYR: kündigen neues Black Metal Album „kalt“ an

HANGATYR: kündigen neues Black Metal Album „kalt“ an

Mit „kalt“ hat die Black Metal-Band HANGATYR ihr neues Album angekündigt. Es ist nach „Helwege“ (2010) und „Elemente“ (2014) das dritte Album der Thüringer.

Bei „kalt“ dreht sich entsprechend dem Titel alles um die beklemmende Kälte, die entsteht, wenn man schmerzlichen Verlust zu erleiden hat. Für die musikalische Umsetzung suchten HANGATYR die Chemical Burn Studios in Bad Kösen auf, um das Album dort mit Alexander Dietz (HEAVEN SHALL BURN) aufzunehmen. Das Cover-Artwork stammt von Ute Ruhmann (u.a. für ODIUM tätig).

„kalt“ von HANGATYR wird am 2. März 2020 erscheinen. Vorab gibt es den Track „Blick aus Eis“ zu hören.

HANGATYR „kalt“ Tracklist

01. Niedergang 06:20
02. Entferntes Ich 06:35
03. Firnheim 07:22
04. Blick aus Eis 04:24 (Audio bei YouTube)
05. Kalter Grund 06:19
06. …kalt 02:05
07. Mittwinter 07:52
08. Verweht 07:05

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.