DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit INGA RUMPF, AXEL RUDI PELL, DEE SNIDER

Die erste Augustwoche zeigt uns vor allem eines: Die alte Riege sollten wir nicht vorschnell abschreiben, denn in den vorderen Rängen der deutschen Charts, sind es vor allem die altgedienten Künstler*innen, welche die Fahne des Rock und Metal hochalten. So verpasst INGA RUMPF das Treppchen mit “Universe Of Dreams” nur knapp und sichert sich zum 75. Geburtstag Platz vier. AXEL RUDI PELL ist in den Top 10 ohnehin zu Hause und macht mit “Diamonds Unlocked II”, dem Nachfolger seines Cover-Albums “Diamonds Unlocked” (2007) keine Ausnahme. Platz sieben ist quasi genau zwischen den beiden Vorgängern “Sign Of The Times” (2020, #5) und “Knights Call” (2018, #9) einzuordnen. DEE SNIDER wiederum feiert mit “Leave A Scar” seinen größten Solo-Erfolg: Mit Rang elf reicht es zwar nicht ganz für die besten Zehn, das letzte Album “For The Love Of Metal” erreichte 2018 allerdings nur Nummer 26.

Einen beachtlichen Erfolg erzielt auch das Post Black Metal-Projekt LANTLÔS, das sich mit “Wildhund” Platz 17 und damit das beste Ergebnis der Bandgeschichte sichert. Erst in der zweiten Hälfte der Charts wird es dann wieder etwas härter. Dort landen SWALLOW THE SUN mit ihrer Live-Platte “20 Years Of Gloom, Beauty And Despair – Live In Helsinki”. Das ist ein mehr als ordentliches Resultat, wenn man bedenkt, dass die letzte Studioplatte “When A Shadow Is Forced Into The Light” seinerzeit bis Platz 33 kletterte.

Der Ausblick auf kommende Woche

Neues Material gibt es diese Woche von AGRYPNIE, die “Metamorphosis” herausgebracht haben, und NYTT LAND, die “Ritual” ins Rennen schicken. Für Black Metal-Enthusiasten gibt es außerdem noch NETHERBIRDs “Arete”. Es ist eine relative ruhige Veröffentlichungswoche, die weniger mit Masse punkten kann. In den Charts werden wir allerdings mit ziemlicher Sicherheit FEUERSCHWANZ wiedersehen, deren Live-Album “Die letzte Schlacht” ebenfalls seit Freitag, 6. August, im Handel ist, sowie SERJ TANKIAN, der mit “Illuminate” und “Violent Violins” gleich zwei neue Alben herausgebracht hat.

Die Neueinstiege vom 6. August 2021

Top 20
04. INGA RUMPF: “Universe Of Dreams
07. AXEL RUDI PELL: “Diamonds Unlocked II”
11. DEE SNIDER: “Leave A Scar”
17. LANTLÔS: “Wildhund”

Top 50 und weitere
41. TERRORGRUPPE: “Keiner hilft euch”
53. BIG BIG TRAIN: “Common Ground”
63. SWALLOW THE SUN: “20 Years Of Gloom, Beauty And Despair – Live In Helsinki”
67. QUEEN: “Greatest Hits” (WE)
82. VOLBEAT: “Rewind, Replay, Rebound” (WE)
85. RAMMSTEIN: “Herzeleid” (WE)
91. VADER: “De Profundis” (Re-Release)

Quelle: mtv.de