DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit EVERGREY, SEPTICFLESH, MALEVOLENCE

Den höchsten Charteinstieg diese Woche legt im Rock- / Metal-Bereich die maskierte Deutschrock- / Crossover-Band WEIMAR hin, die mit ihrem Debüt “Auf Biegen & Brechen” (#5) direkt bei einem Major-Label untergekommen sind. Ungleich länger brauchten EVERGREY, um sich in die höheren Regionen vorzukämpfen. “A Heartless Portrait (The Orphean Testament)” wiederholt dafür den Erfolg des letztjährigen “Escape Of The Phoenix” und landet abermals auf Platz zwölf. Rekorde feiern in der Zwischenzeit MALEVOLENCE mit “Malicious Intent” (#32) und SEPTICFLESH mit “Modern Primitive” )#38): Beide Bands sind erstmalig in den deutschen Albumcharts vertreten.

Für CORELEONI ist es mit dem dritten Album der zweite Aufenthalt in den Top 100 – im Vergleich zum letzten Werk “II” (2019, #67) steigert sich “III” aber deutlich und sichert sich Rang 39. In der zweiten Hälfte der Charts wird es dann etwas ruhiger: Neben der Heavy Rock-Band WUCAN und “Heretic Tongues” (57) treffen wir lediglich auf einige Wiedereinstiege und Neuveröffentlichungen.

Der Ausblick auf kommende Woche

Neue Musik geht uns im Mai nicht aus: TROLLFEST haben ihr Party-Album “Flamingo Overlord” herausgebracht, von SIMON MCBRIDE gibt es das Rock-Highlight “The Fighter“, DEF LEPPARD schicken “Diamond Star Halos” ins Rennen und BAEST veröffentlichten jüngst die EP “Justitia”. Auch CREMATORY melden sich mit “Inglorious Darkness” zurück, Death Metal finden wir u.a. in Form von DECAPITATEDs “Cancer Culture” vor, während LORD BELIAL mit “Rapture” die Black-Metal-Fahne hochhalten. Weitere Neuveröffentlichungen gibt es von MICHAEL SCHENKER GROUP (“Universal”), ODD CREW (“Dark Matters (Part 1)”), HOLLOW FRONT (“The Price Of Dreaming”), MOURNFUL CONGREGATION (“The Exuviae Of Gods – Part I”), BLACK VOID (“Antithesis”), MARK TREMONTI (“Mark Tremonti Sings Sinatra”), COHEED AND CAMBRIA (“Vaxis II: A Window Of The Waking Mind”), IATT (“Magnum Opus”) und OROCHEN (“Anthroposcenic”).

Die Neueinstiege vom 27. Mai 2022

Top 20
05. WEIMAR: “Auf Biegen & Brechen”
12. EVERGREY: “A Heartless Portrait (The Orphean Testament)”

Top 40
28. OZZY OSBOURNE: “Black Rain” (Re-Release, WE)
32. MALEVOLENCE: “Malicious Intent”
38. SEPTICFLESH: “Modern Primitive
39. CORELEONI: “III”

Top 50 und weitere
48. THE CLASH: “Combat Rock” (Re-Release)
57. WUCAN: “Heretic Tongues
62. VOLBEAT: “Rock The Rebel / Metal The Devil” (Re-Release, WE)
64. IMMOLATION: “Acts Of God” (WE)
100. RAMMSTEIN: “Liebe Ist Für Alle Da” (WE)

Quelle: mtv.de