BREATHE ATLANTIS: neues Album “Overdrive” im März 2022

Die Metalcore-Band BREATHE ATLANTIS hat den Titel ihres neuen Albums enthüllt: “Overdrive” erscheint am 18. März 2022 via Arising Empire. Erst kurz zuvor hatte die Gruppe einen neuen Song samt Musikvideo geteilt: “Changes” steht ab sofort via YouTube bereit. Als Gast mit dabei ist außerdem Nico Sallach (ESKIMO CALLBOY). Gitarrist Jan Euler kommentiert die Zusammenarbeit wie folgt:

„’Changes’war von vornherein ein Single-Kandidat für uns, er zeigt das wir im Songwriting gereift sind und spiegelt perfekt unseren neuen Sound wieder. Dass wir Nico Sallach dann noch überzeugen konnten, bei dem Song mitzumachen, war natürlich die Kirsche auf der Torte. Wir sind seit Jahren befreundet und waren schon zu TO THE RATS AND WOLVES-Zeiten öfters auf Tour zusammen. Ich liebe Nico Sallachs Stimme und sie passt wunderbar zur Stimmung und Message von ‘Changes’.

Im Dezember 2021 veröffentlichten BREATHE ATLANTIS die Single “Earthquake” bei YouTube. Die Nummer ist Vorbote des neuen, noch unbetitelten Albums – die Aufnahmen dazu hat die Gruppe bereits abgeschlossen. Den Hintergrund des Tracks fasst Frontmann Nico Schiesewitz zusammen:

„’Earthquake’ ist unsere Auseinandersetzung mit dem Mist der gerade um uns herum abgeht und der sich langsam in dich hineinfrisst. In diesen Zeiten ist es echt schwer, die Dunkelheit in dir nicht die Oberhand gewinnen zu lassen und dagegen anzukämpfen. Wahrscheinlich kennen viele diesen Moment, in dem man sich verloren fühlt und denkt, dass alles den Bach runter geht. Aber genau dann ist es wichtig Haltung zu bewahren und für das Gute in sich zu kämpfen.“

Auch die zweite Single “Savior” steht seit September 2021 in Bild und Ton via YouTube bereit. Als Gastsänger ist in dem Track außerdem Eddie Berg (IMMINENCE) zu hören.

Sänger Nico Schiesewitz erklärt: „Es ist immer wieder ein Krieg mit dir selbst. “SAVIOR“ hat bewusst kein Happy End, weil die Realität eben kein Hollywood-Film ist. Wir wünschen uns alle, dass wir von anderen gebraucht werden und anderen bei ihren Problemen helfen können. Wir müssen aber endlich anfangen, uns erstmal selbst zu helfen und unsere eigenen Kämpfe anzunehmen. Ansonsten bleibt man auf der Strecke in dieser egoistischen Welt.”

BREATHE ALTANTIS meldeten sich mit “Overdrive” zurück

Zuletzt meldeten sich BREATHE ATLANTIS mit der Single “Overdrive” zurück. Aufgenommen wurde das Stück mit Produzent Andy Posdziech.

Frontmann Nico Schiesewitz kommentiert die Single wie folgt: “Das Lied ‘Overdrive’ ist unsere eigene Therapie für unsere tiefsten Ängste. Dies ist der verletzlichste und persönlichste Song, den wir jemals veröffentlicht haben. Es ist, als ob in deinem Kopf ein Dämon lebt, der dich immer wieder in den Wahnsinn treibt und deine Emotionen wie ein Geist oder Parasit kontrolliert. Wir hoffen, dass es Menschen hilft, die unter so etwas leiden. Sie sind nicht allein.”

Zu BREATHE ATLANTIS gehören Nico Schiesewitz (Vocals), Jan Euler (Gitarre), Lasse Weigang (Bass) und Silas Fischer (Schlagzeug).

BREATHE ATLANTIS “Overdrive” Tracklist

  1. BREAK THE SILENCE
  2. OVERDRIVE (Video bei YouTube)
  3. SAVIOR (Video bei YouTube)
  4. EARTHQUAKE (Video bei YouTube)
  5. DEAD AND GONE
  6. HEAVY HEARTS
  7. CHANGES (Video bei YouTube)
  8. GATES OF HELL
  9. OUT THERE
  10. GOING DOWN