SURTURS LOHE: Wielandstahl

Mit “Wielandstahl” veröffentlichen die 1996 gegründeten SURTURS LOHE ihr mittlerweile fünftes Full Length-Album. Episch und naturromantisch geprägt unterwegs waren die Thüringer schon immer und auf diesem kreativen Waldweg gehen sie auf “Wielandstahl” konsequent weiter. Die Produktion von Markus Stock, der ja nicht nur bei EMPYRIUM hinter den Reglern sitzt, trifft die richtige Balance von Rohheit und Transparenz und trägt allen verschiedenen Elementen angemessen Rechnung. So klingen auch die punktuell eingesetzten Flöten authentisch und der Gesang (von Frau und Mann) reiht sich harmonisch in das soundtechnische Gesamtbild ein.

Auf epischen Schwingen

“Wielandstahl” umschifft auf epischen Schwingen während der gesamten Spielzeit gekonnt die Klippen des übermäßigen Pathos und des drohenden Kitsches. Das Wort “Flöten” mag bei Pagan-Hassern als Unmut herausposaunendes Reizwort gelten, doch SURTURS LOHE setzen die Flöten von Alraun vereinzelt und genau passend ein. Kitschfaktor null. Der stimmige weibliche Gesang ist fernab von belanglosem Geträller und SURTURS LOHE wissen auch hier, wann es Zeit ist für ruppigere Schwarzmetall-Gitarrenklänge (“Der Lahmende Schmied”) und wann es Zeit ist, sich zarteren Tönen hinzugeben (“Die Schwanenballade” und “Von albischer Hand” dürften auch auf dem WGT zu Leipzig mehr als gut ankommen).

Pagan Metal für offene Geister

SURTURS LOHEs “Wielandstahl” streift so durch Musiklandschaften, die auch schon von SUIDAKRA, SKYFORGER oder THRUDVANGAR bearbeitet werden. Stellenweise (“Wielandstahl”) schwebt gar der Geist von BATHORYs “Hammerheart” über den Wassern und SURTURS LOHE verstehen es, aus diesen Inspirationen ein stimmiges Ganzes zu schaffen. Ein schönes, melancholisches Album, das sich offene Geister mit einer Präferenz für Deutsch gesungenen Pagan Metal nicht entgehen lassen sollten. 

Veröffentlichungsdatum: 24.09.2021

Spielzeit: 53:16

Label: Einheit Produktionen

Website: https://www.facebook.com/SurtursLoheOfficial

Line Up:

Alraun – Vocals, Flöte
Ragnfalt – Gitarre
Heidenherz – Gitarre, Vocals
Ralf Clemen – Bass
Max – Drums

SURTURS LOHE “Wielandstahl” Tracklist

1. Sohn von Glut und Stahl
2. Mimes Reigen
3. Die Schwanenballade
4. Wielandstahl
5. Von albischer Hand
6. Nidungs Reich
7. Der Lahmende Schmied
8. Kelche von Gold
9. Nur ein Vogel