SCREAM SILENCE: The Sparrows And The Nightingales (Single)

Single mit tanzflächentauglicher und ge-remixter Version des Songs sowie einer Liveversion von "Untitled".

Naja, für zuhause taugt SCREAM SILENCEs Version von The Sparrows and the Nightingales (im Original von Wolfsheim) eher nicht, dazu ist der Song einfach zu nah im Original. In Düster-Clubs könnte der Song besser ankommen, da er in dieser Version doch eher auf Tanzfächentauglichkeit ausgelegt scheint.

Track Zwei ist ein Remix von Promise In Trance vom To Die For…-Album, wobei mir persönlich die ruhigere Album-Version weitaus besser gefällt als der seelenlose Disco-Beat Remix – auch dieses Stück passt eher in einen Club. Zu guter Letzt präsentieret die Band noch einen bislang unveröffentlichten Song mit dem sinnreichen Titel Untiteled, der beim Wave Gotk-Treffen 2000 mitgeschnitten wurde, von Live-Atmosphäre spürt man allerdings kaum etwas, der Song ist aber nicht schlecht und bietet gewohnt soliden, aber unspektakulären Gothic PopRock wie man ihn vom letzten Album kennt. Eeine neue Studioplatte der Band soll übrigens im Mai 2001 erscheinen.

Tracklist:

The Sparrows And The Nightingales

Promise In Trance (Remix)

Untiteled

Spielzeit: 12:26

Label: Moonstorm Records

Veröffentlichungstermin: 09.02.2001

Hompage: http://www.screamsilence.de