POWERGAME: Masquerade

powergame_masquerade-cover

Was ist besser als Twin Gitarren? Noch mehr Twin Gitarren! Ist also so ähnlich wie mit Hubraum.

Die Bielefelder POWERGAME – die im Übrigen zu drei Vierteln mit den Thrashern LOST WORLD ORDER identisch sind – haben davon (also von den Twin Gitarren natürlich – beim Hubraum kann ich es nicht sagen…) derartige Mengen aufgefahren, dass sich selbst die eine oder andere NWoBHM Band (deren Einflüsse hier an allen Ecken und Enden durchlugen, namentlich IRON MAIDEN, SAMSON oder TOKYO BLADE) verstohlen am Kopf kratzen dürfte.

Twin Harmonien, Twin Soli, eine gallopierende Rhythmus-Sektion und cleaner, eigenwilliger Gesang leiten durch fast 50 Minuten traditionellen Heavy Metal, der ab und an die Grenze zum Power Metal streift, immer sehr songorientiert und mit Biss gespielt wird und den eingängige Refrains zusammen halten. Mit „The Chase Of The Falcon“ hat man sogar ein gelungenes Instrumental an Bord und beschließt die Scheibe mit dem SCORPIONS-Cover „Blackout“, dass ganz ausgezeichnet zu Matty Weiners Stimme passt.

Als einziger kleiner Kritikpunkt bleibt für mich, dass die Vocals im Mix sehr weit vorn stehen, sich aber eigentlich besser anhören, wenn sie in den Song eingebettet sind. Aber das ist Nörgeln auf hohem Niveau, wären POWERGAME aus Skandinavien oder England würden sie wahrscheinlich überproportional stärker abgefeiert. Mir gefällt „Masquerade“ ausgezeichnet und läuft seit dem Erscheinen fast ununterbrochen im Auto. Womit wir wieder beim Hubraum sind.

Veröffentlichungstermin: 18.01.2019

Spielzeit: 48:13 Min.

Line-Up:
Matthias Weiner – v, g
Tobias Hoppe – g
Marc Zimmermann – b
Klaus-Gerald Fedeler, Jörg Uken – dr

Produziert von Jörg Uken
Label: Iron Shield Recordstz

Mehr im Netz:
powergameheavy.bandcamp.com

 

POWERGAME “Masquerade” Tracklist

1. Legion Of The Dead [04:11] (Audio bei bandcamp)
2. Lucid Dreams [03:42]
3. Puppets On A String [04:26] (Lyrics-Video bei YouTube)
4. Powergame [04:25]
5. Final Warning [05:23]
6. The Chase Of The Falcon [03:41]
7. For Those Who Died [04:26]
8. Baptized In Fire And Steel [04:47]
9. Masquerade [04:39]
10. Ghost Town [04:50]
11. Blackout  [03:38] (SCORPIONS-Cover)

Wings
Seit November 1999 liefert Nils ("Wings") jährlich Reviews, um die Fahne des wahren METALs hochzuhalten!