HALFORD: Resurrection [remastered]

HALFORD: Resurrection [remastered]

Nachdem Rob HALFORD längere Zeit untätig blieb, in Folge des ausgebliebenen Erfolges seines Projektes 2WO, meldete er sich 2000 mit Resurrection eindrucksvoll zurück. Das Re-Release kommt nun remastered in die Plattenläden. Da Geschmäcker nun mal verschieden sind und die Erstauflage bereits von Kollege Fierce besprochen wurde, kann hier eine andere Einschätzung des Albums gelesen werden.

Klang das Reunion-Album Angel of Retribution von JUDAS PRIEST eher nach einem schlechten Abklatsch der Painkiller, gelang es dem Metal-God zusammen mit seiner HALFORD-Band, ein beeindruckendes Werk auf den Markt zu schmeißen. Zu den absoluten Klassikern, die einem im ersten Moment einfallen, wenn man an gelungene Metal-Scheiben denkt, gehört das Werk dennoch nicht. Dabei hätte es von der Qualität der Songs durchaus das Potenzial dazu gehabt. Doch weniger ist bekanntlich häufig mehr und so verhält es sich auch mit Resurrection. Eigentlich wird einem alles geboten, was das Metal-Herz begehrt. Die typischen Halford-Screams gleich zu Beginn oder die unverwechselbare Motorstimme auf messerscharfen Metal-Riffs. Die Auswahl von 16 Songs erschwert jedoch ein schnelles Warmhören. Zudem hat sich neben Krachern wie Silent Screams, The One You Love To Hate oder dem klischeebeladenen Cyberworld auch die eine oder andere Durchschnittsware eingeschlichen. Zehn Titel hätten durchaus gereicht und dem Album wesentlich besser zu Gesicht gestanden. Stilistisch eher der späten Achtziger- und Painkiller-Zeit zuzuordnen, hält Rob Halford mit erstklassigen Nummern wie Twist oder Slow Down auch ein paar Überraschungen bereit. Wer das Album noch nicht kennt und Rob Halfords Stimme mag, sollte sich Resurrection nicht entgehen lassen.

Veröffentlichungstermin: 13.03.2009

Spielzeit: 48:55 Min.

Line-Up:
Rob Halford – Vocals
Metal Mike Chlasciak – Guitars
Roy Z –  Guitars
Bobby Jarzombek – Drums
Mike Davis –  Bass

Produziert von Roy Z
Label: Metal God Entertainment

Homepage: http://www.robhalford.com

MySpace: http://www.myspace.com/robhalford

Tracklist:
Resurrection
Made In Hell
Locked And Loaded
Night Fall
Silent Screams
The One You Love To Hate
Cyber World
Slow Down
Hell´s Last Survivor
Temptation
God Bringer Of Death
Fetish
Sad Wings
Twist
Drive
Savior