OBSCENE: Video-Clip vom Death Metal Debütalbum „The Inhabitable Dark“

OBSCENE: Video-Clip vom Death Metal Debütalbum „The Inhabitable Dark“

Die Death Metal-Band OBSCENE hat mit „Black Hole of Calcutta“ einen Video-Clip von ihrem aktuellen Album „The Inhabitable Dark“ veröffentlicht. Es ist das erste Album des Quartetts aus Indianapolis, das zuvor mit „Sermon to the Snake“ (2017) eine EP veröffentlicht hat.

„The Inhabitable Dark“ wurde in den Earth Analog Studios in Tolono aufgenommen. Gemixt wurde das Album von Carl Byers (u.a. für VOID KING tätig), während Damian Herring (HORRENDOUS) das Mastering über hatte. Das Cover-Artwork stammt von Mark Riddick (FETID ZOMBIE, Ex-FOLKEARTH).

Das Debütalbum von OBSCENE wird am 15. Mai 2020 via Blood Harvest Records erscheinen. Zuvor sind die Songs „Bless the Giver of Oblivion“ und „Isolated Dumping Grounds“ erschienen. Zum Inhalt des letztgenannten Songs sagt Sänger Kyle Shaw: „The song is about a man who kills but doesn´t want to. Once he had found an isolated dumping ground for a victim, the urge consumes him to a point of uncontrollable impulse.“

OBSCENE „The Inhabitable Dark“ Tracklist

1. Without Honor and Humanity
2. Bless the Giver of Oblivion (Audio bei Bandcamp)
3. All Innocence Burns Here
4. They Delight in Extinction
5. Black Hole of Calcutta (Video bei YouTube)
6. Isolated Dumping Grounds (Audio bei YouTube)
7. This is He Who Kills
8. The Inhabitable Dark

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.